Navigation und Service

Jubiläumsjahr 2020 und musikalischer Gruß aus Aberdeen

Regensburg kann heuer mit drei Partnerstädten Jubiläen feiern! Die Freundschaft mit Budavár jährt sich bereits zum 15. Mal und mit Odessa besteht die enge freundschaftliche Verbindung seit 30 Jahren. Aberdeen war die erste Stadt, mit der Regensburg eine Partnerschaft einging - das ist 65 Jahre her!

Leider ist es aufgrund der Corona-Pandemie zurzeit nicht möglich, die Jubiläen -wie sonst üblich -gemeinsam mit den Regensburgerinnen und Regensburgern und unseren internationalen Freunden gebührend zu feiern. Dennoch möchten wir Sie darüber informieren, welche Aktivitäten geplant waren. Wir hoffen sehr, dass diese nach überstandener Krise nachgeholt werden können.

Als Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten mit Odessa sollte ein Gemeinschaftskonzert der städtischen Sing- und Musikschule Regensburg und der odessitischen Stolyarsky-Musikschule Anfang Juni in Odessa stattfinden. Kurz darauf erwartete Regensburg eine Delegation aus der ukrainischen Partnerstadt. Als Höhepunkt des gemeinsamen Jubiläumswochenendes rund um den Welterbe-Tag am 6. Juni  war die feierliche Enthüllung des Odessa-Ankers am Marc-Aurel-Ufer geplant. Das Anker-Herz ist ein Geschenk der ukrainischen Partnerstadt und Wahrzeichen Odessas. Wir hoffen, dass die Aufstellung der Skulptur bald nachgeholt werden kann, damit Sie den Anker bei einem Spaziergang am Marc-Aurel-Ufer bewundern können.

Außerdem liefen bereits Vorbereitungen zu einer gemeinsamen Jubiläumsfeier in Budavár und für den Herbst wurden Gäste aus Aberdeen eingeladen, um neue Impulse für die langjährige Partnerschaft zu setzen. Leider können die Planungen für diese Treffen aufgrund der aktuellen Lage derzeit nicht weiter verfolgt werden. Umso größer ist die Freude über einen musikalischen Gruß des Musikers Colin Black aus Aberdeen. Anlässlich des Partnerschaftsjubiläums mit unserer schottischen Partnerstadt sollte der Musiker auf dem Bayerischen Jazzweekend auftreten. Colin Black war sowohl als Gitarrist in der ersten Sister Cities Jam Band als auch als Zuhörer bereits mehrmals beim Bayerischen Jazzweekend mit dabei. Er bietet Ihnen die Gelegenheit, mit ihm einen kleinen Rundgang durch die „Ghost Town“ Aberdeen zu machen. Hierbei wünschen wir Ihnen viel Vergnügen!