Navigation und Service

1. Preis im Oberstufenwettbewerb der Stadt Regensburg

John Veicht, Altes Herz
John Veicht, Altes Herz © M. Müller

John Veicht erhielt mit seiner W-Seminar-Arbeit „Albrecht Altdorfer: Die schöne Maria, 1519“, im Zuge derer sein eigener Farbholzschnitt „Herz Mariens“ entstand, den 1. Preis des Oberstufenwettbewerbes der Stadt Regensburg. Bürgermeisterin Frau Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin FrauTanja Schweiger führten feierlich durch die Preisverleihung im Leeren Beutel.

Aus dem Urteil der Jury: über die W-Seminararbeit von John Veicht „Die wissenschaftliche Arbeit zeigte einen von vielen Seiten gut aufbereiteten Diskurs über den bekannten Farbholzschnitt, der den Kontext und die Entstehungsgeschichte aufzeigt, hinterfragt und somit in die Praxis reflektiert miteinfließen lässt. Altdorfers Stellung in der Regensburger Stadtgeschichte und sein Wirken wurden dabei eingehend beleuchtet. Einen hervorragenden Abschluss bildete die Farbholzschnittreihe, die überzeugend in unterschiedlichen Farbkompositionen die verschiedensten Herzenszustände im Wesen erfasst.“