Navigation und Service

Herzlichen Glückwunsch!

Die ehemalige Oberbürgermeisterin Christa Meier wird 80.

Christa Meier - Geburtstag Aufmacher
Christa Meier beim Neujahrsempfang des Fördervereins Treffpunkt Seniorenbüro am 2. Februar 2017 © Bilddokumentation Stadt Regensburg

6. Dezember 2021

Am 6. Dezember 2021 feiert Christa Meier ihren achtzigsten Geburtstag. Wir gratulieren der Oberbürgermeisterin a. D. und blicken zurück auf ihr langjähriges Wirken in Regensburg.

Christa Meier - Geburtstag 1
Vereidigung am 3. Mai 1990 durch Stadtrat Helmut Kruczek © Bilddokumentation Stadt Regensburg

Als die Regensburgerinnen und Regensburger am 18. März 1990 Christa Meier zu ihrer Oberbürgermeisterin wählten, war das schon eine kleine Sensation. Mit der 48-jährigen Lehrerin wurde erstmals eine Frau Oberbürgermeisterin einer bayerischen Großstadt. Die gebürtige Regensburgerin konnte damals bereits auf eine lange politische Karriere zurückblicken: 1966 war sie in die SPD eingetreten, von 1979 bis 1985 fungierte sie als stellvertretende Landesvorsitzende der Partei in Bayern. 1978 wurde sie in den Bayerischen Landtag gewählt, wo sie von 1982 bis 1990 den Vorsitz des Kulturpolitischen Ausschusses innehatte. Seit 1972 war Christa Meier Mitglied des Regensburger Stadtrats, dem sie 48 Jahre lang, bis 2020, angehörte.

Christa Meier darf zurecht als Pionierin bezeichnet werden – nicht nur, weil sie die erste Frau in ihrer Position war, sondern auch, weil sie Themen anpackte, deren Relevanz viele andere erst deutlich später erkannten. So führte sie etwa bereits 1990 an den städtischen Schulen eine Mittagsbetreuung ein, und sie rief die städtischen Ämter für Umwelt und für Senioren ins Leben. Auch Verkehrsberuhigung und Müllvermeidung standen weit oben auf Meiers Agenda. In ihre Amtszeit fielen außerdem zukunftsweisende Projekte wie die Sanierung des Neupfarrplatzes und die Rettung des Velodroms vor dem Abriss; die Städtepartnerschaft mit Pilsen wurde geschlossen und der Brückenpreis ins Leben gerufen. Für ihr Engagement ist Christa Meier vielfach ausgezeichnet worden. Unter anderem mit der Bayerischen Verfassungsmedaille, dem Verdienstkreuz erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und mit der Goldenen Bürgermedaille der Stadt Regensburg.

„Christa Meier hat als erste Oberbürgermeisterin einer bayerischen Großstadt in den 90er Jahren viele Projekte angestoßen, die uns heute ganz selbstverständlich erscheinen, damals aber höchst umstritten waren. Gerade bei Themen wie Kinderbetreuung, Verkehrsberuhigung oder Müllvermeidung war sie ihrer Zeit weit voraus. Mit ihrem Engagement, ihrer Solidarität und ihrem kritischen Geist ist Christa Meier ein Vorbild für mich und viele andere. Ich bin sehr froh, dass ihr Abschied aus dem Stadtrat vor einem Jahr nur ein formaler Abschied war und sie sich nach wie vor aktiv in das öffentliche Leben unserer Stadt einbringt. Dafür danke ich ihr von ganzem Herzen“, so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Geburtstag - Christa Meier 10

Text: Katrin Butz