Navigation und Service

Bei uns – das Print-Magazin

Herzlich willkommen!

Die Bei uns ist die Informationszeitschrift der Stadt Regensburg. Diese finden Sie jetzt auch im Netz. Das heißt: Was Sie bisher ausschließlich als Printausgabe kennen, die alle zwei Monate erscheint, gibt es nun ebenfalls online - als regensburg 507. Die gedruckte Ausgabe können Sie weiterhin alle zwei Monate in Händen halten oder hier als PDF herunterladen. Viel Spaß beim Lesen - online und offline.

Bei uns - Titel Mai 2020

Vorwort aus der aktuellen Print-Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein Wirtschaftsreferent, der mit erheblichen finanziellen Einbußen für die Stadt rechnen muss, ein ungeplanter Umzug der Obdachlosenunterkunft, der nötig war, um die neuen Infektionsschutzregeln einhalten zu können, und ein Kulturberater, der ein Solidaritätsprogramm für lokale Künstler vorstellt, denen monatelang alle Auftritte weggebrochen sind. Wenn Sie unser Inhaltsverzeichnis anschauen, sehen Sie, dass sich in der Stadtverwaltung derzeit vieles um die Auswirkungen des Corona-Virus dreht.

Besonders wichtig ist dabei, diejenigen zu unterstützen, die von den Folgen der Covid19-Pandemie an härtesten getroffen sind. Das gilt vor allem auch für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Da sie zur Hochrisikogruppe gehören, fällt momentan vieles weg, was für sie wichtig ist – sei es bei der Unterstützung Pflegebedürftiger und ihrer Angehörigen oder bei den Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Wir zeigen Ihnen Angebote, die dafür sorgen sollen, dass Seniorinnen und Senioren trotzdem am Leben teilhaben können und nicht abgehängt werden.

Durch die Pandemie geprägt war auch die konstituierende Sitzung des neu gewählten Stadtrats am 14. Mai. Um die nötigen Abstände sicherstellen zu können, wurde sie vom Sitzungssaal im Neuen Rathaus ins Marina-Forum verlegt, die Stadträte leisteten ihren Eid mit Mundschutz, und die Bürgermeister mussten sich ihre Amtsketten selbst um den Hals legen. Nichtsdestotrotz geht die Arbeit natürlich auch unter diesen Umständen weiter. Mit Dr. Astrid Freudenstein als zweiter Bürgermeisterin und Ludwig Artinger als drittem Bürgermeister ist die Stadtspitze nun komplett. Das freut besonders die neue Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, die in den letzten drei Jahren die Aufgaben als zweite Bürgermeisterin und die Vertretung des Oberbürgermeisters gleichzeitig stemmen musste. Im Interview berichtet sie, wie sie die vergangenen Wochen erlebt hat und wo die Schwerpunkte ihrer Arbeit für Regensburg liegen werden.

Zur Abwechslung fast ohne Corona kommt der Bericht über Michael Grein aus, den neuen Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik. Sein Ziel ist es, das Bewusstsein für die Themen Nachhaltigkeit und Fair Trade in der Stadt zu stärken. Er erklärt, was jeder Einzelne dazu beitragen kann, dass es ein wenig gerechter zugeht und warum das für uns alle so entscheidend ist.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Zurückliegende Ausgaben