Navigation und Service

Bei uns – das Print-Magazin

Herzlich willkommen!

Die Bei uns ist die Informationszeitschrift der Stadt Regensburg. Diese finden Sie jetzt auch im Netz. Das heißt: Was Sie bisher ausschließlich als Printausgabe kennen, die alle zwei Monate erscheint, gibt es nun ebenfalls online - als regensburg 507. Die gedruckte Ausgabe können Sie weiterhin alle zwei Monate in Händen halten oder hier als PDF herunterladen. Viel Spaß beim Lesen - online und offline.

Bei uns - Titel Juli 2020

Vorwort aus der aktuellen Print-Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

noch immer sind die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft das beherrschende Thema in unserer  Stadt. Egal, ob es sich umkulturelle Veranstaltungen handelt, ob es um das Feiern im Freien geht oder um die Sicherheit in Alten- und Pflegeheimen, wo dem Schutz von Hochrisikogruppen oberste Priorität eingeräumt werden muss – Mund- und Nasenbedeckungen, der nötige Abstand und alle Maßgaben des Infektionsschutzes sind derzeit aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken!

Deshalb beleuchten wir auch in unserer Juli-Ausgabe der städtischen Informationszeitschrift diese Themen näher. Wir zeigen Ihnen in einer bunten Bilderschau, welch kreative Ideen die Kulturszene in den letzten Monaten verwirklicht hat. Wir stellen Ihnen Thomas Kaschel vor, einen Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsservice‘, der gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen mit viel Fingerspitzengefühl versucht, die Konflikte zu lösen, die zwischen Feiernden und Anwohnern in und um die Altstadt entstehen. Konflikte, die in einer Zeit, in der es keine Möglichkeiten gibt, sich in Clubs und Discos auszutoben, verschärft hervortreten.

Und wir haben das Johannesstift besucht, ein Alten- und Pflegeheim der Evangelischen Wohltätigkeitsstiftung Regensburg, und uns dort darüber informiert, wie die strengen Kontaktbeschränkungen, die der Infektionsschutz auferlegt, so umgesetzt werden können, dass die altenMenschen möglichst wenig darunter leiden.

Aber natürlich gibt es auch noch andere Themen, die uns beschäftigen. Wir stellen Ihnen die beiden Bürgermeister, Dr. Astrid Freudenstein und Ludwig Artinger vor und berichten von ihren ersten Wochen im Amt. Wir befassen uns eingehend mit dem Projekt „LISI“ der vhs, das für „Lernen Im Sozialraum – Inklusiv“ steht und darauf abzielt, Bildungsangebote in Regensburg barrierefrei für Menschen mit und ohne Behinderungen zugänglich zu machen. Und wir haben uns den neuen Aufzug, der das Alte Rathaus schwellenlos erschließt, näher angeschaut.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Zurückliegende Ausgaben