Navigation und Service

2022 – Sanierungsarbeiten in der Oberen Bachgasse

Die Sanierungsmaßnahmen in der Oberen Bachgasse konnten Ende April 2022 rund zwei Monate früher als geplant abgeschlossen werden. Die Verkehrsabsicherung sowie die Baustelleneinrichtung müssen aufgrund der Straßen-, Kanal- und Spartenbauarbeiten in der Nachbargasse „An der Hülling“ bis auf Weiteres bestehen bleiben.

Sanierung Obere Bachgasse - Herbst 2021
Die Straßenbauarbeiten in der Oberen Bachgasse sind bereits abgeschlossen. © Bilddokumentation Stadt Regensburg

Finaler Stand (27.07.2022):

Die Pflasterarbeiten in der Oberen Bachgasse im Bereich der Obermünsterstraße bis zum Emmeramsplatz konnten nach der Winterpause im Frühjahr 2022 zügig durchgeführt werden. „Durch das gute Zusammenspiel aller am Bau Beteiligten konnte die Sanierung der Oberen Bachgasse nun rund zwei Monate früher als geplant abgeschlossen werden“, freut sich Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann.

Am Samstag, 23. Juli 2022, wurde schließlich im Rahmen des "Obere-Bachgassen-Festes" offiziell die Wiedereröffnung der Oberen Bachgasse nach erfolgreicher Beendigung der Baumaßnahmen gefeiert. 

Die Verkehrsabsicherung sowie die Baustelleneinrichtung müssen aufgrund der Straßen-, Kanal- und Spartenbauarbeiten in der Nachbargasse „An der Hülling“ bis auf Weiteres bestehen bleiben.

Da südlich an die Obere Bachgasse angrenzend in der Straße „An der Hülling“ Kanalbauarbeiten stattfinden, kommt es diesem Bereich voraussichtlich bis auf Weiteres zu Beeinträchtigungen. Von August bis circa Oktober 2022 wird es im Rahmen einer Baumaßnahme der REWAG in der Unteren Bachgasse ebenfalls zu Beeinträchtigungen kommen. Aber hier gilt wie bereits in der Oberen Bachgasse: Alle Geschäfte und die Gastronomie bleiben erreichbar. Die Stadt Regensburg bittet um Verständnis.

Offizielle Wiedereröffnung:

Am Samstag, 23. Juli 2022, wurde schließlich im Rahmen des "Obere-Bachgassen-Festes" offiziell die Wiedereröffnung der Oberen Bachgasse nach erfolgreicher Beendigung der Baumaßnahmen gefeiert. Die ansässigen Betriebe aus den Bereichen Einzelhandel, Handwerk, Gastronomie und Dienstleistung haben ein attraktives und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das zum ganz besonderen Charakter dieser Gasse zwischen Emmeramsplatz und Neupfarrplatz passt. Neben diversen musikalischen und künstlerischen Darbietungen konnten Interessierte zum Beispiel an Schnupper-Tanzkursen teilnehmen, Erinnerungsfotos im Vintage-Fotobulli schießen lassen sowie das vielfältige Angebot an Speisen und Getränken probieren. Auch für Kinder gab es spezielle Angeboten, wie zum Beispiel  Kinderschminken und einen Upcycling-Basteltisch. Insgesamt zog sich das Thema Nachhaltigkeit wie ein bunter Faden durch die Gasse.

Die Stadt Regensburg dankt allen Anliegerinnen und Anliegern und vor allem den zahlreichen Gewerbetreibenden ganz herzlich für die Geduld und das Verständnis im Zuge der Baumaßnahme. Ebenso bedankt sich die Stadt Regensburg bei allen Akteurinnen und Akteuren, die zu einem erfolgreichen Ablauf des Festes beigetragen haben!

 

Hintergrund der Maßnahmen:

Um die Versorgungssicherheit langfristig aufrecht zu erhalten und eine sichere Erdgasversorgung zu gewährleisten, musste die REWAG im vergangenen Jahr eine Erdgas-Niederdruckleitung in der Oberen Bachgasse erneuern. Neben den Erdgasleitungen wurden in Teilen auch Hausanschlüsse für Erdgas, Strom und Trinkwasser sowie Mittel- und Niederspannungskabel erneuert. Zudem wurde die Glasfasererschließung vorbereitet. Die Stadt Regensburg nutzte die Baumaßnahmen der REWAG, um schadhafte Kanäle (Baujahr 1901) und Kanalanschlussleitungen in der Oberen Bachgasse zu sanieren.

Rückblick zeitlicher Ablauf:

  • 2020: Planungsarbeiten und Untersuchungen für die Erneuerung der Versorgungsleitungen (REWAG) und die Sanierung der Kanäle (Stadt Regensburg)
  • 15. März 2021: Beginn der Bauarbeiten im Bereich von der Gesandtenstraße bis zur Augustinergasse, sowie in der Augustinergasse und parallel dazu im Bereich von der Alten Manggasse bis zum Emmeramsplatz
  • Mitte April 2021: Durchführung von Arbeiten in den weiteren Bereichen der Oberen Bachgasse
  • Mitte August 2021: Beginn der Straßenbauarbeiten sowie der Wiederherstellung der Pflasterfläche
  • 6. Dezember 2021: Beginn der Winterpause
  • 7. März 2022: Ende der Winterpause
    (Durchführung der restlichen Pflasterarbeiten im Bereich der Obermünsterstraße bis zum Emmeramsplatz)
  • Ende April 2022: Abschluss der Sanierungsarbeiten
  • 23. Juli 2022: "Obere Bachgassen"-Fest / Offizielle Wiedereröffnung nach Beendigung der Baumaßnahme