Navigation und Service

Sportlicher Einsatz für ein Inklusionsprojekt in Sri Lanka

Schüler/innen, Schüler, Lehrkräfte und auch Schulsekretärinnen vergossen eine Menge Schweiß, um Jugendlichen mit Behinderung zu helfen. Der stolze Erlös des Spendenlaufs von 5700 Euro konnte nun im Beisein von Herrn Dr. Hage, Referent für Bildung, Sport und Freizeit, an den Verein INGEAR überreicht werden. Mit diesem Geld wird ein soziales Projekt in Sri Lanka gefördert. Damit wird dort die „Class of Hope“, eine Klasse von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung, unterstützt. In Sri Lanka sollen die wenigen Sonderschulen auf den mittleren Bildungsabschluss vorbereiten. An dieser hohen Hürde für den Schulabschluss scheitern jedoch viele Jugendliche mit Behinderung. Hier setzt die „Class of Hope“ an. In dieser lebenspraktischen Schule sollen Jugendliche und junge Erwachsene Menschen mit Behinderung, befähigt werden, sich selbst zu versorgen, den Alltag zu meistern und einen Beruf zu ergreifen. Frau Schneeberger vom Verein INGEAR wird die Schüler des VMG vor dem nächsten Sponsorlauf darüber informieren, wie dort der Erlös des Spendenlaufs verwendet worden ist.

18_19 Sponsorenlauf Ingear
Frau Stefanie Eichenseer überreicht an Frau Maria Schneeberger von INGEAR den Erlös des diesjährigen Sponsorlaufs. Im Bildhintergrund (v.r.): Herr Dr. Hage, OStD Ralf Krottenthaler, Anna Wolbergs, Taner Tuna (Schülersprecher) © Siegfried Wilhelm, VMG