Navigation und Service

mein.regensburg – Bürger*innenbeteiligung

Online-Beteiligungsplattform startet mit Beteiligung zur Smart City

Die Steinerne Stadt wagt sich in die digitale Zukunft und will all ihre Einwohner*innen auf dem Weg zur Smart City mitnehmen. Mit dem Start der Beteiligungsplattform mein.regensburg besteht nun auch die Möglichkeit, sich online in die gemeinsame Entwicklung unserer Stadt einzubringen.

"Regensburg lebt durch seine Bürgerinnen und Bürger und deren Einbindung in unsere Verwaltungsarbeit. Der Austausch über diese Plattform wird uns den besten Ideen und Lösungen für die Zukunftsfragen einen Schritt näherbringen“, so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

In den Projekten, die die Regensburger*innen auf der Beteiligungsplattform finden können, geht es zum Beispiel darum, wie die kreative Nutzung von Leerständen und Revitalisierung der historischen Altstadt, barrierefreie digitale und kulturelle Teilhabe sowie die Optimierung der kommunalen Mobilität und der Energieversorgung für einzelne Stadtquartiere aussehen kann. In der ersten Beteiligungsphase konnten Interessierte eigene Vorschläge und Meinungen einbringen, was sie eigentlich erwarten von der Smart City Regensburg und welche Bereiche die Projekte noch stärker in den Fokus nehmen sollen. Dabei ist der Stadt wichtig, dass auch dort geäußerte Bedenken mitgenommen werden in die weiteren Prozesse und transparent dargestellt wird, wie die Ideen nach der Beteiligungsphase in Strategie und Projekten umgesetzt werden können.

“Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind auch alle Expertinnen und Experten für Regensburg. Sie kennen ihre Stadt und sehen bestehende Herausforderungen aber auch Lösungen für ihren Lebensraum. Dieses Wissen ist für uns als Stadtverwaltung sehr wertvoll, um gemeinsam eine lebenswerte Stadt für alle zu entwickeln“, erklärte Prof. Dr. Georg Stephan Barfuß, Referent für Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen der Stadt Regensburg. „Daher lade ich sie alle dazu ein, auf mein.regensburg.de mitzubestimmen und die Zukunft Regensburgs aktiv mitzugestalten. Wir brauchen Sie und Ihre Ideen, um Regensburg smart zu machen.

„Smart City Beteiligung geht in die nächste Runde“: Bürger*innen sind aufgerufen über verschiedene Vorschläge abzustimmen.

Nach der ersten Beteiligungsphase wurden alle eingegangenen Beiträge und Ideen gesichtet und sortiert, um sie in der anschließenden zweiten Phase zur Abstimmung zu stellen.

“Es sind über 70 Vorschläge eingegangen, sowohl über die neue städtische Beteiligungsplattform mein.regensburg.de, als auch über Briefe, E-Mails oder in Workshops", erklärt Prof. Dr. Georg Stephan Barfuß, Referent für Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen, bei dem die Stabsstelle Smart City angesiedelt ist. “Das Interesse, das sowohl online als auch offline zu spüren war, bestärkt uns darin, weiterhin hybride Beteiligungsformate durchzuführen und digitale Möglichkeiten weiter auszubauen. Vielen Dank für das große Interesse und alle eingereichten Ideen!”

Alle Vorschläge wurden thematisch sortiert und bei Dopplungen zusammengefasst oder sofern sie nicht nur eine Idee enthielten in mehrere Vorschläge aufgeteilt. Um die Übersicht über die eingereichten Ideen zu erleichtern, wurden aus all diesen Vorschlägen 24 Kapitel gebildet. Insgesamt gibt es 46 Vorschläge in 24 Kapiteln über die nun abgestimmt werden kann. 

Auch wichtige Vorschläge zum Bereich Mobilität in der Region Regensburg sind eingegangen, die allerdings nur gemeinsam mit dem Landkreis behandelt werden können. Daher können wir diese Vorschläge in der Abstimmungsphase zur Smart City Regensburg nicht berücksichtigen, trotzdem bleiben diese Ideen aber nicht unbeachtet.”, erläutert Franziska Meier, Smart-City-Koordinatorin der Stadt Regensburg. Des Weiteren mussten einige Vorschläge aussortiert werden, da sie im Widerspruch zu Landes- oder Bundesrecht stehen.

Neben der Online-Abstimmung gab es bei begleitenden Veranstaltungen auch die Möglichkeit direkt vor Ort mit einem Stimmzettel abzustimmen:

  • Am 18.01.2023 von 9 bis 15 Uhr an der OTH Regensburg (Foyer Gebäude S).
  • Am 27. und 28.01.2023 von 12 bis 20 Uhr im Degginger (Pop-up-Raum) und am Neupfarrplatz.
  • Am 30.01.2023 im Rahmen der vhs-Veranstaltung "Smart City Regensburg - YOU R_NEXT"
  • Am 31.01.2023 von 9 bis 12:30 Uhr an der Universität Regensburg (Bus-Insel).
  • Am 31.01.2023 von 14 bis 19 Uhr im Donau-Einkaufszentrum (Kundeninformation Ebene 1).

Mit Ihrer Stimme helfen Sie dem städtischen Smart-City-Projektteam eine Prioritätenliste zu entwickeln, die im Anschluss gemeinsam mit einem Gremium aus Expertinnen und Experten begutachtet und anschließend in den zuständigen Ausschüssen und im Stadtrat präsentiert wird.