Navigation und Service

"Bunte Werkstatt" in Burgweinting

Wir bieten Arbeitserprobung und Beschäftigung für bis zu 6 junge Erwachsene mit schwerwiegenden Vermittlungshemmnissen an.

Die Bunte Werkstatt, 2007 geschaffen, ist die niedrigschwellige Werkstatt der Kontaktstelle für Jugend und Arbeit. „Niedrigschwellig“ heißt, dass das Angebot für die Teilnehmenden einfach und ohne hohe Hürden angenommen werden kann. Im Fall der Bunten Werkstatt bedeutet das, dass keinerlei Vorkenntnisse für den Beschäftigungsbeginn notwendig sind und dass die Stundenzahl in Absprache mit dem Jobcenter individuell festgelegt werden kann. Zudem sind die Tätigkeiten vielfältig, abwechslungsreich und können auch von jungen Menschen mit Drogenproblemen oder psychischen Erkrankungen sofort übernommen werden. Wir arbeiten ohne Termindruck je nach Fähigkeiten und Hemmnissen der eingesetzten jungen Menschen. Unsere bis zu 4 Teilnehmenden in der Bunten Werkstatt werden von einem Schreinermeister und einer Sozialpädagogin begleitet.

 Unsere Tätigkeiten im Überblick:

  • Holzarbeiten
  • Malerarbeiten
  • Näharbeiten
  • hausmeisterliche Tätigkeiten, Instandhaltungsarbeiten
  • Graffitientfernung
  • unterschiedliche Aufträge von Dienststellen der Stadtverwaltung (z.B. Briefzusammenstellung, Produzieren von Gastgeschenken)

 Unsere Ziele im Überblick:

  • Beschäftigung im geschützten Rahmen
  • Clearing (Feststellen) der Arbeitsfähigkeit
  • soziale und psychische Stabilisierung
  • Vermittlung in Ausbildung, in ersten Arbeitsmarkt, in Maßnahmen
  • Herausfinden, welches Hilfsangebot sinnvoll ist, Hinführen zu Therapieangeboten
  • Begleitung / Übergang in Folgeangebot