Navigation und Service

Exkursion nach Flossenbürg

Exkursion nach Flossenbürg
Exkursion nach Flossenbürg © Dr. Bodarwe

Am 5. Juni 2019 besuchten die neunten Klassen die KU-Gedenkstätte in Flossenbürg. Diese Exkursion ist Teil des Geschichtsunterrichts, der in dieser Jahrgangsstufe den Nationalsozialismus und die Entrechtung, Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgruppen thematisiert. Durch die Konfrontation mit dem historischen Ort konnten die Schüler und Schülerinnen selbständig bestehende Spuren und erhaltene Relikte dieser Epoche entdecken und eigene Fragestellungen entwickeln. Im ersten Teil wurden sie durch das Gelände geführt und mit Erinnerungen der ehemaligen Häftlinge bekannt gemacht. Danach blieb Zeit für einen persönlichen Rundgang und einen genaueren Blick auf die Ausstellungen. Besonders beeindruckend fanden die SchülerInnen die Kontraste der Gedenkstätte: Blumenwiese über Massengräbern und Wohnhäuser über Häftlingsbaracken. Es war ein eindrücklicher Tag.