Navigation und Service

Sanierungsarbeiten in der Oberen Bachgasse

Im Frühjahr 2020 beginnen vorbereitende Arbeiten für die umfangreichen Sanierungsarbeiten in der Oberen Bachgasse, die für die Jahre 2021 und 2022 vorgesehen sind. Diese sind auch erforderlich, um einen reibungslosen Ablauf der anschließenden Neugestaltung der Obermünsterstraße und des Obermünsterplatzes zu ermöglichen.

Um die Versorgungssicherheit langfristig aufrecht zu erhalten und eine sichere Erdgasversorgung zu gewährleisten, muss die REWAG eine Erdgas-Niederdruckleitung in der Oberen Bachgasse erneuern. Die Arbeiten verlaufen in der Oberen Bachgasse ab der Gesandtenstraße bis zum Emmeramsplatz über etwa 300 Meter.

Neben den Erdgasleitungen werden – in Teilen – auch Hausanschlüsse für Erdgas, Strom und Trinkwasser sowie Mittel- und Niederspannungskabel erneuert. Zudem wird die Glasfasererschließung vorbereitet. Die Stadt Regensburg nutzt die Baumaßnahmen der REWAG, um schadhafte Kanäle (Baujahr 1901) und Kanalanschlussleitungen in der Oberen Bachgasse zu sanieren. So muss die Straße nur einmal geöffnet werden. Die Aufgrabungsarbeiten werden voraussichtlich 2021 beginnen. In diesem Jahr werden hierfür bereits verschiedene Untersuchungen zur Vorbereitung durchgeführt, beispielsweise  Ortsbegehungen, Vermessungsarbeiten und die Vermessung / Inspektion der Kanäle.

Sanierung Obere Bachgasse 1

Wiederherstellung der Oberfläche

Nach der Sanierung im Untergrund wird der Belag in Granit-Kleinsteinpflaster und die abgesetzte, zweizeilige Mittelrinne in Hirschlinger Pflaster wiederhergestellt. Durch eine neue, verbesserte Verfugung wird die Obere Bachgasse zukünftig auch für mobilitätseingeschränkte Personen besser nutzbar sein. Eine Neugestaltung der Gasse wird nicht erfolgen.

Ausblick: Neugestaltung Obermünsterstraße und Obermünsterplatz

Die Obermünsterstraße und der Obermünsterplatz werden ab 2023 umgebaut und erhalten ein neues Erschei-nungsbild. Die Neugestaltung soll für ein Mehr an Aufenthaltsqualität und weniger Autoverkehr sorgen – und damit für mehr Lebensqualität im Viertel. Die Planung der Neugestaltung beginnt 2021.

Gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern, den Kaufleuten und Gewerbetreibenden sollen Lösungen für eine neue Beleuchtung, Baumpflanzungen und Wasserelemente entwickelt werden. Eine besondere Rolle wird dabei auch die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen spielen. Über diese Maßnahme wird die Stadt rechtzeitig umfangreich informieren. 

Grober Zeitplan

  • 2020: Planungsarbeiten und Untersuchungen für die Erneuerung der Versorgungsleitungen (REWAG) und die Sanierung der Kanäle (Stadt Regensburg) in der Oberen Bachgasse
  • 2021 - 2022: Bauarbeiten in der Oberen Bachgasse
  • 2021 - 2022: Planungsprozess mit Öffentlichkeitsbeteiligung zur Neugestaltung
    von Obermünsterstraße und Obermünsterplatz
  • ab 2023: Beginn der Baumaßnahmen im Obermünsterviertel

Weitere Informationen:

Sobald die Planung weiter fortgeschritten ist, erfolgt ein Infoveranstaltung, zu der Anwohnerinnen und Anwohner selbstverständlich eingeladen werden. Bei dieser Veranstaltung wird die Stadt über den zeitlichen Bauablauf und die entstehenden Verkehrsbehinderungen informieren.