Navigation und Service

Beteiligungsverfahren "Stadtraum gemeinsam gestalten"

Der Bereich zwischen Friedenstraße/Hauptbahnhof und Altstadt soll neu gestaltet werden

Der Bereich rund um den Hauptbahnhof soll neu gestaltet werden: Hier sollen ein neuer leistungsfähiger Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB), eine Trasse für den Nahverkehr der Zukunft (z. Bsp. Stadtbahn) und das Regensburger Kultur- und Kongresszentrum (RKK) entstehen. Dabei geht es auch um die Neugestaltung der Frei- und Grünflächen in diesem Bereich.

Bei zwei Ideenwerkstätten im März und Mai 2017 wurden zahlreiche Überlegungen und Anregungen mit zwei externen Planungsteams diskutiert. Daraus wurden konkrete Ideen für eine Neugestaltung des Bahnhofsumfelds erarbeitet. Diese Ideen bildeten die Basis für eine Bürgerbefragung, die vom 23. Oktober bis 19. November stattgefunden hat.

Die Regensburgerinnen und Regensburger beteiligten sich rege an der Bürgerbefragung: Insgesamt sind von 133 675 zugestellten Befragungsunterlagen 39 720  Fragebögen bei der Stadt eingegangen. Das entspricht einer Beteiligungsquote von 30 Prozent.

Das Ergebnis der Befragung wurde am Mittwoch, den 14.02.2018, der Öffentlichkeit im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Am 22. Februar hat dann der Stadtrat auf Basis der Ergebnisse der Ideenwerkstätten und der Befragung über das weitere Vorgehen und die nächsten Planungsschritte entschieden.

Nachdem der Stadtrat den Planungen mit deutlicher Mehrheit zugestimmt hat, soll noch 2018 mit der Umsetzung der Planungen begonnen werden. Die Realisierung des Gesamtprojekts wird voraussichtlich zehn bis 15 Jahre dauern.

Das Video ist aus Datenschutzgründen deaktiviert, damit keine ggf. unerwünschte Datenübertragung zu youtube stattfindet. Zur Aktivierung bitte klicken. Das Video wird dann automatisch gestartet.
Video starten