Navigation und Service

Auftragsvergabe an Planungsteam

Seit Juni arbeiten verschiedene Planungsbüros an einem Verkehrs- und Freiraumkonzept für das Bahnhofsareal.

Beauftragt wurden:

BPR
Dipl.-Ing. Bernd F. Künne & Partner
Bremen, Osnabrück, Hannover, Wolfsburg, Köln, Esslingen
Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke, Umweltplanung, VermessungKonzepte, Gutachten, Studien, Objektplanung, Bauoberleitung und Örtliche Bauüberwachung, Baumanagement, Projektsteuerung

 

BPR
Dr. Schäpertöns Consult
Berlin, Halle, Dresden, Frankfurt, Nürnberg, Regensburg,
Augsburg, München, Bad Reichenhall
Verkehrsanlagen, Hochbau, Energie,- Wasser-, Umwelt, Projektmanagement

 

Adler & Olesch Landschaftsarchitekten GmbH
Nürnberg, München
 

Organigramm

Gesamtprojektleitung:
Dipl. Ing. Jürgen Hofmann (BPR Künne & Partner)

Projektassistenz
Dipl. Ing. Doris Stadlbauer (BPR Dr. Schäpertöns Consult)

Projektleitung
Thomas Dill ( Adler & Olesch)

 

Aufgabe/ Zielsetzung

Gemeinsam verfügt das Planungsteam über umfangreiche Erfahrungen in der Planung, Ausschreibung und Baubegleitung aus bundesweiten ÖPNV-Großprojekten (Stadtbahn, Straßenbahn, Busse), sowie aus Freianlagen in allen Größenordnungen im gesamten süddeutschen Raum. Das Planungsteam stellt einen hohen Anspruch an die Stadtgestaltung, deren Erlebbarkeit in Form eines urbanen, öffentlichen, denkmalgeschützten Raums und an die damit einhergehende Verzahnung der Planungen von Verkehrsanlagen.

Im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsumfelds, wird die verkehrliche Raumstruktur neugeordnet. Dazu werden im Rahmen der Planungsaufgabe erforderlichen Flächen und Entwicklungslängen ermittelt, sämtliche Fahrbeziehungen und Schleppkurven überprüft,  

unterschiedliche Haltestellenanordnungen, Aufenthaltszeiten und Wegeverbindungen entwickelt.  

Dabei entstehen Variantenvergleiche unter Berücksichtigung der Belange der Zielgruppen Allgemeinheit, Fahrgast, Betrieb und Kommune.

Dies alles mit dem Ziel die optimale Variante zu finden, um Best möglichst die Ansprüche und Belange einer verkehrlichen Raumneuordnung, des Weltkulturerbes, des Alleengürtels mit ihrer einzigartigen Fauna und Flora, der Denkmalpflege miteinander zu vereinen.

Referenzprojekte Freianlagenplanung:

  • Universität Regensburg, Campus Süd
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Rahmenplanung Freiraum
  • Augsburg Boulevard, Königsplatz, Augsburg
  • Fußgängerzone / Marktplatz Tauberbischofsheim

 

Referenzprojekte Verkehrsplanung:

  • Tram Münchner Norden
  • Nord-Süd Stadtbahn 3. Köln
  • Bahnhofsvorplatz Frankfurt und Bremen
  • Erschließungsmaßnahmen Kanal-u. Straßenbau -„Das Dörnberg“, Regensburg