Navigation und Service

Anwohnerinfo und Rückbau

Aktueller Stand der Abbruchsarbeiten

Ab Januar 2020 wird mit den Abbrucharbeiten des höheren Teils des Kepplergebäudes im Osten begonnen. Der Rückbau des Lutherturms wird durch eine kontrollierte Sprengung voraussichtlich am 23.02.2020 erfolgen. Eine Sprengung bietet gegenüber der Alternative einer sechswöchigen Abbruchdauer mittels Longfrontbagger, die kontinuierlich unvermeidbare Staubemissionen und Abbruchlärm mit sich bringen, wichtige Vorteile:

  • die Sprengung erfolgt an einem Tag
  • die Staubdauer beträgt lediglich zehn Minuten
  • es werden keine Abgase durch Abbruchbagger und Lkw freigesetzt
  • die gesamte Maßnahme kann um sechs Wochen verkürzt werden, somit sinkt die Gesamtbelastung für alle Anwohner

Die Ausführung des maschinellen Abbruchs ist für den Zeitraum von Ende Oktober 2019 bis Mitte 2020 geplant.