Navigation und Service

Verkehrszählungen - Daten

Stadtplanungsamt Verkehrszählgerät

 
Aktuelle Verkehrszahlen sind unerlässlich für Planungen im Straßennetz. Bei Neu- und Umbauten, aber auch zur Abschätzung von Leistungsreserven bei der Ausweisung von neuen Baugebieten werden aktuelle Daten benötigt.

Die Abteilung Verkehrsplanung im Stadtplanungsamt führt deshalb regelmäßig und anlassbezogen Verkehrszählungen und -erhebungen durch. Auch Haushaltsbefragungen, Parkraumuntersuchungen oder Kennzeichenerfassungen gehören zum Aufgabenspektrum der Verkehrsplanung. Dabei werden sowohl Zählpersonal als auch Zählgeräte eingesetzt.

Zur Erfassung von Verkehrsmengen an größeren Straßen und Kreuzungen wird auf Zählpersonal zurückgegriffen. In der Regel werden dafür Studenten eingesetzt. Mussten früher noch Strichlisten von den Zählern geführt werden, geben sie heute die Fahrzeugmengen direkt in einen kleinen "handheld computer" ein, der im Büro ausgelesen wird, was die Auswertung der Daten sehr erleichtert.

Für Querschnittszählungen können an zweistreifigen Straßen - eine Fahrspur pro Richtung - Zählgeräte eingesetzt werden. Die Geräte funktionieren nach dem Seitenradarprinzip und unterscheiden Fahrzeugarten, -mengen und Geschwindigkeit. Die Daten werden auf einer Speicherkarte gespeichert und im Büro ausgelesen und ausgewertet.

An einer Vielzahl von Ampelkreuzungen liefern Induktionsschleifen Informationen über die Verkehrsmengen. Allerdings ist hier keine Unterscheidung in verschiedene Fahrzeugklassen - Pkw, Lkw, Bus etc. - möglich. Zur Ermittlung des Schwerverkehrsanteils sind daher an diesen Stellen ergänzende stichprobenartige Zählungen notwendig.

Verkehrszähler gesucht - Ein guter Nebenverdienst für zuverlässige Studenten

Die Stadt Regensburg sucht immer wieder zuverlässige Studierende für Verkehrszählungen und Verkehrsbefragungen.

Die Zählungen finden in der Regel außerhalb der Schulferien hauptsächlich von März bis Oktober in der Zeit von 6 bis 10 Uhr und 15 bis 19 Uhr statt.

Zudem gehört die Verteilung von Informationsmaterial als Postwurfsendung zu den möglichen Aufgaben.
Die Beschäftigung erfolgt unregelmäßig zu unterschiedlichen Zeiten nach Arbeitsanfall.


Bei Interesse melden Sie sich bitte bei  stadtplanungsamt@regensburg.de