Navigation und Service

Sanierungsgebiet Humboldtstraße

Sanierungsgebiet Humboldtstraße: ein Wohnquartier fit für die Zukunft

Nach über 10 Jahren Sanierungstätigkeit in der Humboldtstraße ist das Projekt „Soziale Stadt“ abgeschlossen, die Sanierungssatzung wurde am 28. Juli 2016 aufgehoben. Dies war auch der Anlass, die durchgeführten Maßnahmen zu bewerten und die Erkenntnisse in einer Broschüre zusammenzufassen.

Mit der Abschlussevaluierung werden die Ergebnisse der Gesamtmaßnahme beschrieben und Hinweise zur dauerhaften Sicherung der Erfolge gegeben.

Bereits im Jahr 1999 begannen die Vorbereitungen für eine umfassende Modernisierung und Neugestaltung des Wohngebiets an der Humboldtstraße.

Durch die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ konnten durch die Regierung der Oberpfalz Mittel von Bund und Land bereitgestellt werden, ohne deren Einsatz der große finanzielle Aufwand für die Stadt Regensburg nicht tragbar gewesen wäre.

Seitdem wurde vieles erreicht: Ein Großteil der Wohngebäude wurde umfassend saniert, die Außenanlagen und Spielplätze neu gestaltet.

Auch für die Bewohnerinnen und Bewohner gibt es heute vielfältige Angebote, Kontakte zu knüpfen und das Zusammenleben angenehm zu gestalten. Dies wurde besonders durch den Neubau des Bürgerhauses unterstützt, in dem Platz für vielfältige Aktivitäten geschaffen wurde.

Wie diese Angebote dauerhaft aufrechterhalten werden können, war ebenfalls Gegenstand der durchgeführten Untersuchungen.

 

Weitere Auskünfte:

Volkmar Wenzel
Amt für Stadtentwicklung
Neues Rathaus
Minoritenweg 8-10 Zimmer: 1.10693047 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon:(0941) 507-5661
Fax:(0941) 507-2662