Navigation und Service

neunkubikmeter

Kultur - NEUNKUBIKMETER - Logo

Bespielung von „neunkubikmeter“

Bis Ende Dezember 2021 wird vom Kulturamt der Stadt Regensburg der Schaukasten (Nummer 4) in der Pustetpassage angemietet, um einen temporären und markanten Raum für Kunst, Kultur und außergewöhnliche Ideen zu schaffen.

Der Schaukasten mit den Maßen 2,84 m x 1,925 m x 1,02 m wird in einem Turnus von drei Wochen zu einem temporären Kunst-, Kultur- und Ideenraum.

Der ungewöhnliche Raum wird den bildenden und darstellenden Künsten, der Literatur, der Medienkunst und allen Genres und Sparten zur Verfügung gestellt und soll für ungewöhnliche Ideen im ungewöhnlichen Format genutzt werden.

Das Kulturreferat/Kulturamt der Stadt Regensburg arbeiten seit Beginn der Corona-Krise an Möglichkeiten, die Künstlerinnen und Künstler unserer Stadt zu unterstützen und Plattformen zu schaffen, wo Kunst und Kultur auch während dieser Zeit gezeigt werden können.

Gespräche über Gott und die Welt um „12 Uhr mittags“

„12 Uhr mittags" ist eine Talk-Reihe mit interessanten Menschen zu aktuellen Themen. Der Künstler und Autor Florian Toperngpong lädt dazu wechselnde Gesprächspartner ein, mit ihm Mittag zu essen. Dabei erzählen sie aus ihrem Leben und von ihren Standpunkten und Überzeugungen. Die Gespräche finden jeweils um 12 Uhr mittags im Kunst- und Kulturraum „neunkubikmeter“ in der Pustetpassage statt, und können von außen belauscht werden. Alternativ können die Unterhaltungen auch im Netz unter 100stories.de/12uhr/ oder bei Spotify oder Apple Music nachgehört werden.

Ab dem 20. September ist das partizipative Kunstprojekt zu sehen.