Logo Stadt Regensburg

CreArt

Grafik –Sujet des EU-Projekts „CreArt“


Regensburg ist Teil des europäischen Projektes „CreArt“!

Das Kulturamt Regensburg ist bis Ende 2026 Teil des internationalen Projektes „creArt“, ein Netzwerk aus mittelgroßen europäischen Städten, das Kunst, Kreativität und den Austausch fördert. Das EU-Projekt „creArt“ ermöglicht Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa zu Gast in den Partnerstädten zu sein und ihre Projekte zu verwirklichen. Auch für Regensburger Künstlerinnen und Künstler besteht die Möglichkeit, in anderen Städten künstlerisch zu arbeiten und zu leben. Außerdem werden verschiedene kulturelle Veranstaltungen in Regensburg stattfinden, wie im Mai der sogenannte „Month of Creativity“. Diese Veranstaltungen nehmen vor allem die Förderung von kultureller Bildung, Teilhabe und Professionalisierung von Kunst- und Kulturschaffenden in den Blick.

Das Netzwerk „CreArt“

Die Partnerstädte sind: Kaunas und Liepaja (Litauen), Skopje (Nord Mazedonien), Aveiro (Portugal), Valladolid (Spanien), Lublin (Polen), Venedig (Italien), Clermont-Ferrand und Rouen (Frankreich), České Budějovice (Tschechische Republik), Zagreb (Kroatien), Oulu (Finnland). Des Weiteren sind assoziierte Partner wie das Atelierhaus Linz, Hafenkombinat Leipzig, Bluecoat Liverpool und Lviv in der Ukraine im Netzwerk vertreten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des „CreArt“ Projektes: https://creart2-eu.org/

    „Art Blooms in May“

    Beim alle Partnerstädte verbindenden „Month of Creativity“ wird Kunst, Kultur und Kreativität in all ihren Facetten gefeiert. Das Regensburger Programm versammelt eine Performance, Workshops und eine spannende Ausstellung – alles im Kulturenraum M26 in der Maximilianstraße 26

    3. Mai 2024, 19 Uhr, M26 (Maximilianstr. 26)
    Abendessen - Performance mit Paula Dischinger
    Die junge Künstlerin Paula Dischinger lädt zur Performance „Abendessen“ ins M26 ein. Gemeinsam wird bei Köstlichkeiten -  eingenäht in die Tischdecke - gemeinsam gegessen und getrunken. Alle zusammen, alle an einem Strang. 

      5. Mai 2024, ab 14 Uhr, M26 (Maximilianstr. 26)
      Offene Kreativ-Werkstadt: Stadt begrünen
      Der Frühling ist da und damit ist es Zeit, sich auch wieder in die Stadt hinaus zu bewegen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Offene Kreativ-Werkstadt” wird am ersten und letzten Samstag im Monat ab 14:00 Uhr zum ungezwungenen und offenen Werkeln bzw. Gestalten ein. Lasst euch überraschen!  Die Werkstadt ist für Jung und Alt (8 bis 101 Jahre) geeignet.

      25. Mai 2024, ab 14 Uhr, M26 (Maximilianstr. 26)
      Offene Kreativ-Werkstadt: Stadt zeichnen
      Der Frühling ist da und damit ist es Zeit, sich auch wieder in die Stadt hinaus zu bewegen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Offene Kreativ-Werkstadt” wird am ersten und letzten Samstag im Monat ab 14:00 Uhr zum ungezwungenen und offenen Werkeln bzw. Gestalten ein. Lasst euch überraschen!  Die Werkstadt ist für Jung und Alt (8 bis 101 Jahre) geeignet. 

      28. Mai bis 2. Juni 2024
      Die begehbare Petrischale – Kollektiv OS2.24
      Das Kollektiv OS 2.24 verlegt ihre künstlerische Feldforschung für eine Woche ins M26. In Form eines begegnungsoffenen Szenarios sind die Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen ein vielschichtiges Geflecht von Ideen und experimentellen Projekten mit zu erleben und mit zu erforschen. ‘Die begehbare Petrischale’ als Oase des Experimentellen regt zum Entdecken, zum Austausch oder auch nur treibendem Verweilen an, öffnet unerwartete Klangräume und die Gelegenheit, aktiv an künstlerischen Prozessen teilzuhaben.