Navigation und Service

Kulturmontag

Kultur und Kreativität im Degginger

Kulturmontag - Sommertermine 2018

Das „Degginger“ schafft als Projekt der Stadt Regensburg vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft. Neben den Aktivitäten im Kontext der Kultur- und Kreativwirtschaft, die vom Amt für Wirtschaft und Wissenschaft initiiert, koordiniert und betreut werden, gibt es, seit dem Start im April 2016, ein regelmäßig stattfindendes, buntes, spartenübergreifendes und kuratiertes Kulturprogramm im Degginger – organisiert und zusammengestellt vom Kulturamt: den KULTURMONTAG. 

Mit dem KULTURMONTAG wird jeden ersten Montag im Monat um 19 Uhr das spannende Programm der Kultur- und Kreativwirtschaft im Degginger (Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg) um ein buntes Kulturprogramm bereichert. Und das bei freiem Eintritt!


Die Kulturmontag-Termine zum Vormerken:

4. Juni | 2. Juli | 3. September | 1. Oktober | 5. November | 3. Dezember

Der Kulturmontag am 4. Juni

Kulturmontag goes outdoor ... 

„AUF DER STRASSE“: STREET ART IN REGENSBURG
Sigurd Roscher ist Künstler und Kommunikationsdesigner in Regensburg. Seine künstlerischen Wurzeln liegen in der Street Art und im Graffiti. Am 4. Juni zeigt er in einem Rundgang* durch unsere Stadt, was es an Visuellem „auf der Straße“ wahrzunehmen gibt: Wer sind diejenigen, die hinter den Graffitis, Murals und Tags stecken? Welche Mittel und Medien gibt es, um sich auf Wänden, Hausfassaden und freien Flächen im öffentlichen Stadtraum zu verewigen? Wer sprüht mit Dose, wer malt freehand, taggt, tapeziert oder arbeitet mit Schablone? Warum wird welches Medium genutzt und was ist eigentlich die Motivation dahinter? Kunst? Kommunikation? Provokation? Oder einfach Probierlust? Man wird die Stadt und ihre Wandflächen nach dieser Tour mit anderen Augen sehen (wollen).

* Bei der Führung ist die Teilnehmerzahl auf 40 Personen beschränkt. Wir bitten um Anmeldung unter: kulturportal@regensburg.de oder 0941/507-7418. 

 

Bis 18.6. in der „Kleinsten Galerie“ ...

„Die Schatzkammer“
In die „Kleinste Galerie“ baut Sigurd Roscher eine Abenteuer-Ausstellung. Wie Schatzsucher sind die Besucherinnen und Besucher gezwungen, sich durch den kleinen, nur 7qm umfassenden Raum zu bewegen; sich ihren Weg durch Dachlatten und Pappe zu bahnen, sich an Holzteilen vorbei zu quetschen, unter Verstrebungen zu krabbeln und durch eine Öffnung zu steigen – bis sie schließlich, endlich, in das Herzstück gelangen. Die Schatzkammer. Zu sehen: täglich von 11-18 Uhr.