Navigation und Service

Hegenauer-Park: Inbetriebnahme des Kneippbeckens dank ehrenamtlicher Unterstützung

Das große Wassertretbecken der Kneippanlage im Hegenauer-Park wurde am Montag, 30. Mai 2022, wieder in Betrieb genommen.

3. Juni 2022

Kneippbecken Hegenauerpark

Zusätzliche ehrenamtliche Unterstützung macht es möglich

Das Wassertretbecken ist ein beliebtes Angebot für Jung und Alt. Aufgrund der regelmäßig erforderlichen Reinigungsarbeiten ist sein Betrieb aber mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden. Bereits in den vergangenen Jahren hatte das Gartenamt diesen nur dank der Unterstützung eines ehrenamtlichen Helfers stemmen können. Mit der Übernahme zusätzlicher Grünanlagen und Spielplätzen in den Grünflächenunterhalt war diese Unterstützung nicht mehr ausreichend, weshalb das Wassertretbecken heuer noch nicht geöffnet werden konnte.

Mittlerweile haben sich – neben dem bisherigen Unterstützer – weitere Helferinnen und Helfer gemeldet. Sie werden wöchentlich Reinigungsarbeiten am Becken sowie im direkten Beckenumfeld erledigen, um die Rutschgefahr herabzusetzen und die Hygiene aufrecht zu halten. Die Helfer sind über die Stadt versichert und organisatorisch in die Arbeitsabläufe des Gartenamtes eingebunden. „Wir danken allen Ehrenamtlichen herzlich für ihr Engagement, das es uns ermöglicht, diese beliebte Attraktion des Hegenauer-Parks wieder zu öffnen“, sagt Gartenamtsleiter Hans Dietrich Krätschell. Die Besucherinnen und Besucher bittet er, Verunreinigungen des Beckens gering zu halten und Abfälle zu vermeiden oder in den örtlichen Abfalleimern zu entsorgen.