Navigation und Service

Integrationskonzept der Stadt Regensburg (IKR)

Mitmachbild zum Integrationskonzept

Einführung

Das IKR soll in Zukunft das Handeln und die Entscheidungen der Stadt Regensburg bei den Themen Integration und Migration leiten. Ein Konzept, das dies leisten kann, braucht die Expertise und Erfahrung der Verwaltung, der Fachöffentlichkeit und der Zivilgesellschaft. Es braucht zudem eine ämter- und aufgabenübergreifende Zusammenarbeit. Nur so wird ein solches Konzept seiner Querschnittsfunktion gerecht. Darum hat sich die Stadt Regensburg entschlossen, das IKR im Rahmen eines Beteiligungsprozesses zu entwickeln. Stadtintern lenkt ein Steuerungsgremium die Entwicklung des Konzepts, das Amt für Integration und Migration ist federführend zuständig. Zudem wird der Prozess von einem externen Institut moderiert und begleitet.

Aktuell: Beteiligungsprozess startet. Jetzt anmelden!

Im Februar 2022 startet der Beteiligungsprozess. Bis Ende Juli diskutieren wir mit Ihnen in Arbeitsgemeinschaften aktuelle Bedarfe der Integrationsarbeit und entwickeln konkrete Maßnahmen. Wir arbeiten in den fünf Handlungsfeldern Bildung, Arbeit, Soziales – Gesundheit – Wohnen, Gesellschaftliche Partizipation sowie Interkulturelle Orientierung und Öffnung der Stadtverwaltung.

Beteiligen Sie sich! Vertreten Sie Ihre Institution, Ihr Arbeitsfeld oder Ihre Passion! Melden Sie sich bis zum 6. Februar 2022 an. Nennen Sie uns Ihre Kontaktdaten und das Handlungsfeld, in dem Sie mitarbeiten möchten. Kontakt: ZWQuZ3J1YnNuZWdlciR0cGV6bm9rc25vaXRhcmdldG5p.

Weitere Infos über den Beteiligungsprozess zum IKR erhalten Sie in der Auftaktveranstaltung:

Wann: Donnerstag, 3. Februar, 16 – 18 Uhr
Wo: digital als Videokonferenz
Melden Sie sich dafür bitte unter ZWQuZ3J1YnNuZWdlciR0cGV6bm9rc25vaXRhcmdldG5p an. Die Einwahldaten erhalten Sie dann im Anschluss.