Navigation und Service

Fahrradwegweisung - Radlerleitsystem

Mit dem Radlerleitsystem gibt es in und um Regensburg ein hervorragendes Orientierungssystem für Radfahrer.

Radfahrer bewegen sich nicht immer auf den selben Routen wie Autofahrer. Deshalb ist eine spezielle Wegweisung für Radfahrer unumgänglich.

Seit 1998 gibt es in Regensburg ein leistungsfähiges Radlerleitsystem. Es wird immer wieder weiterentwickelt und trägt dazu bei, das Fahrradklime und die Infrastruktur des Radverkehrs zu verbessern.

Ausgangspunkt Donauradweg

Der Donauradweg, der zu den beliebtesten Radwanderwegen in Deutschland zählt und der Radweg nach Falkenstein bilden das Hauptgerüst für die Regensburger Fahrradwegweisung. Von diesem Gerüst zweigen vielfältige Verästelungen für den Alltags- und Freizeitverkehr ab.

So sind über diese Wegweisungsachse eine Vielzahl von interessanten und wichtigen Einzelzielen (z. B. Zentrum, Westbad, Campingplatz, Bahnhof) ausgewiesen.

Stadtsüden und der Freizeitseen

Auch der Süden der Stadt Regensburg ist durch das Fahrradleitsystem erschlossen. Die Stadtteile Schwabelweis, Burgweinting, Harting, Oberisling, Grass, Königswiesen und Ziegetsdorf sowie die Gebiete um Universität, Fachhochschule und Klinikum sind durch grüne Piktogramme auf weißem Grund ausgeschildert.

Ebenso sind die Freizeitseen (Guggenberger See, Sarchinger Weiher, Roither Weiher) im östlichen Landkreis für Radler gut sichtbar ausgeschildert.