Navigation und Service

Haushaltsbefragung zur Mobilität

„Mobilität in Städten - SrV2023“

Die Stadt Regensburg beteiligt sich an der aktuellen Mobilitätsbefragung „Mobilität in Städten - SrV2023“, die in regelmäßigen Abständen durch die Technische Universität Dresden durchgeführt wird. Bei dieser Befragung beteiligen sich mehr als 500 deutsche Städte und Gemeinden zeitgleich und liefert wichtige Erkenntnisse und Grunddaten für die örtliche und regionale Verkehrsplanung.

 Neben stadtspezifischen Erkenntnissen werden dabei auch stadtübergreifende Trends deutlich, die von der Verkehrsplanung zu berücksichtigen sind. Hierzu gehört die Entwicklung der Verkehrsmittelwahl, die in der Diskussion um klima- oder auch pandemiebedingte Änderungen der Mobilität eine große Rolle spielt.

Die Studie wendet sich an alle Schichten der Bevölkerung. Dazu wurde eine repräsentative Stichprobe aus dem Einwohnermelderegister zufällig gezogen. Die Befragung beginnt im Januar 2023 und läuft über zwölf Monate. Die Fragen können flexibel über einen Online-Zugang im Internet beantwortet werden. Alternativ steht am Telefon geschultes Interviewpersonal zur Verfügung. Auch eine Telefonhotline und ein Webchat sind eingerichtet. Mit der Durchführung der Erhebung hat die TU Dresden das Leipziger Institut O.trend GmbH beauftragt. Dort werden alle Daten erfasst, anonymisiert und zur Auswertung an die TU Dresden übergeben. Die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist gewährleistet.

„Mobilität in Städten - SrV2018“

Bereits 2018 hatte sich die Stadt Regensburg an dieser Erhebung, die im fünfjähigen Turnus durch die Technische Universität Dresden durchgeführt wird, beteiligt. Die Ergebnisse der Erhebung „SrV 2018“ sind hier einsehbar: