Navigation und Service

Fotowettbewerb „Nahsicht"

Ausstellung der prämierten Bilder im Donau-Einkaufszentrum 

Bereits zum fünften Mal schrieb das Kulturamt der Stadt Regensburg anlässlich des kulturellen Jahresthemas einen Fotowettbewerb aus, diesmal unter dem Motto "Nahsicht". Die besten Fotos werden von 5. bis 16. Oktober 2021 in einer Ausstellung im Donau-Einkaufszentrum präsentiert. Die Vernissage, verbunden mit der Preisverleihung der drei besten Fotoarbeiten, findet am Montag, 4. Oktober um 19 Uhr auf der Ausstellungsfläche bei Drogerie Müller/Sparda Bank im 2. Obergeschoss statt. 

Einstimmige Entscheidung

Die fünfköpfige Jury, bestehend aus Matthias Weich (Kunstpädagoge und Fotograf), Martin Rosner (Fotograf), Thomas Zink (Geschäftsführer des Donau-Einkaufszentrums), Carolin Binder und Hana Bejlková (beide Kulturamt der Stadt Regensburg), hatte keine leichte Aufgabe, aus den knapp über 680 eingereichten Bildern die besten Arbeiten auszuwählen. 

Am Schluss entschieden sich die Jurymitglieder aber einstimmig für das Foto „Träumerei Wind in den Haaren und Flausen im Kopf...“ von Astrid Hubmann aus Regensburg. Die Fotoarbeit überzeugte die Jury durch ihre starke Atmosphäre und Emotionalität. Die klassische Porträtperspektive werde aufgebrochen, das Bild rege Emotionen an und lasse die Betrachterin oder den Betrachter den Moment nachempfinden, so die Jury zur Begründung ihrer Entscheidung. Die Gewinnerin des Fotowettbewerbs darf sich über einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro freuen. 

Den zweiten Platz belegte Petra Wilhelm aus Regensburg für ihre dreiteilige Serie mit Nahaufnahmen von Blüten. Den dritten Platz geht an Thorben Danke aus Besigheim für seine Arbeit „Seitenprofil einer Blauen Schmeißfliege“. Die Plätze zwei und drei werden mit Warengutscheinen für das Donau-Einkaufszentrum in Höhe von 300 Euro und 200 Euro belohnt, gespendet durch die Vereinigung der Kaufleute im DEZ.


Die Bilder der Ausstellung: