Navigation und Service

38. Bayerisches Jazzweekend

18. bis 21. Juli 2019

Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität: Die mehr als 90 Ensembles, die auf einem Dutzend Bühnen in Regensburg das Publikum kostenlos unterhalten, harmonieren perfekt mit dem UNESCO-Welterbe.

Die Stadt Regensburg als Veranstalter und das Bayerische Jazzinstitut als Intendanz versprechen Livemusik, die alle Stilrichtungen des Jazz umfasst: vom Dixieland über Swing bis hin zur Fusion.

Die Bands und Gruppen - ob Amateure oder Profis - werden vom 18. bis zum 21. Juli wieder auf den verschiedenen Plätzen und Locations in der Altstadt auftreten und die Stadt mit einer ganz besonderen Atmosphäre aufladen. Im Gewerbepark Regensburg und auf den Bühnen in der Innenstadt präsentieren Musikerinnen und Musiker, die mit ganzem Herzen für ihre Projekte brennen, "ihren" Jazz.

Die 12 Spielorte auf einen Blick:

  • Amore, Vino & Amici (Hinter der Grieb 8)
  • Bismarckplatz
  • Brauhaus am Schloss (Waffnergasse 6)
  • Degginger (Wahlenstraße 17)
  • Gewerbepark Regensburg
  • Haidplatz
  • Heimat (Am Römling 9)
  • Kohlenmarkt
  • Leerer Beutel Restaurant (Bertholdstraße 9)
  • Leerer Beutel Saal (Bertholdstraße 9)
  • Oswaldkirche (Weißgerbergraben /Ecke Keplerstraße)
  • Thon-Dittmer-Palais (Eingang am Haidplatz)

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.