Navigation und Service

Zuschüsse für Seniorenclubs werden vereinfacht und erhöht

Für Stadt und Landkreis gelten seit dem 1. Januar 2020 die gleichen Berechnungsmodalitäten. Die städtischen Zuschüsse wurden zudem um 50 Prozent erhöht.

Senioren

6. Februar 2020

Weil die Stadt Regensburg alternde Menschen dabei unterstützen will, möglichst lange selbstbestimmt an der Gemeinschaft teilzunehmen, gewährt das Amt für Soziales seit längerer Zeit bereits Zuschüsse für Seniorenclubs. Allerdings war bisher die Berechnung dieser Zuschüsse für die Betroffenen schwer verständlich und kaum nachvollziehbar. Außerdem stieß die unterschiedliche Handhabe von Stadt und Landkreis bisweilen auf Unverständnis.

Seit dem 1. Januar 2020 gelten deshalb für Stadt und Landkreis die gleichen und deutlich weniger komplizierte Berechnungsmodalitäten. Zudem wurden die städtischen Zuschüsse um 50 Prozent auf rund 12 000 Euro erhöht.

Ziel ist es, mit dieser Förderung die Seniorenclubs dazu zu motivieren, Veranstaltungen und gemeinsame Fahrten durchzuführen, um gerade alten Menschen die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen im geselligen Rahmen zu treffen und auszutauschen.