Navigation und Service

Themenwochen „Mobilität“

Die Stadt Regensburg informiert von 12. bis 25. April 2021 zu emissionsarmer Mobilität.

Fahrradstraße Bodenaufkleber
Das Netz an Fahrradstraßen in Regensburg wird ausgeweitet. © Stadt Regensburg, Thomas Großmüller

14. April 2021

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie veranstaltet mit dem Team Energiewende Bayern und seinen Partnern vom 12. bis 25. April 2021 die Themenwochen „Mobilität“, um zu diesem Thema zu informieren, für emissionsarme Mobilitätsformen zu sensibilisieren und den Zusammenhang zwischen Energiewende und Mobilität darzustellen.

 

#Mobilitätswochen

Selbstverständlich nimmt auch die Stadt Regensburg an der Aktion teil und wird in den kommenden zwei Wochen unter anderem auf Facebook und Instagram unter Verwendung des Hashtags #Mobilitätswochen zu emissionsarmer Mobilität in Regensburg informieren.

„Mit unserer Teilnahme an den Themenwochen ‚Mobilität‘ möchten wir die Organisatoren bei ihrem zukunftsweisenden Vorhaben unterstützen und gleichzeitig den Regensburgerinnen und Regensburgern bereits bestehende und zukünftige Möglichkeiten im Bereich der emissionsfreien Mobilität in unserer Stadt aufzeigen“, erklärt Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Neben Informationen zur geplanten Stadtbahn oder der E-Car-Sharing-Flotte der Rewag wird der Schwerpunkt vor allem auf dem Thema Radverkehr liegen. Dabei geht es unter anderem um die Fahrradstraßen, das geplante Hauptradroutennetz und die beliebte Aktion „Stadtradeln“.

Der Radverkehr und andere emissionsarme Mobilitätsformen sind weiterhin auf dem Vormarsch und werden auch in Regensburg künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. Die Themenwochen „Mobilität“ sind deshalb eine hervorragende Gelegenheit, weiter für dieses Thema zu sensibilisieren.