Navigation und Service

Michael Köstlinger ist neuer Leiter des Tiefbauamts

Am 1. Januar 2021 hat Michael Köstlinger die Leitung des Tiefbauamts im Planungs- und Baureferat übernommen. Damit trat er die Nachfolge von Peter Bächer an, der seit Januar 2013 die Leitung innehatte und sich nach über 34 Jahren bei der Stadtverwaltung in den Ruhestand verabschiedete.

Michael Köstlinger - Porträt hoch

12. Januar 2021

Michael Köstlinger wurde 1972 in Falkenstein geboren. Sein Abitur machte er 1991 in Cham. Im Anschluss daran studierte er Bauingenieurwesen und Umwelttechnik an der Universität der Bundeswehr in München. 2005 legte er die Große Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst in Bayern ab. Nach zwei Jahren als Sachgebietsleiter bei der Autobahndirektion Nordbayern und sieben Jahren als Sachgebietsleiter bei der Autobahndirektion Südbayern war er von 2015 bis 2017 als Referent in der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern für Bau und Verkehr tätig. Danach folgte ein weiteres Jahr als Sachgebietsleiter bei der Autobahndirektion Südbayern. Seit 1. Januar 2018 ist Michael Köstlinger im Planungs- und Baureferat der Stadt Regensburg tätig. Drei Jahre lang leitete er die Abteilung Verkehrsplanung im Stadtplanungsamt.

„Ich freue mich, die Zusammenarbeit mit Herrn Köstlinger nun in dieser Form fortführen zu können und bin mir sicher, dass er die anspruchsvollen Projekte, die als neuer Leiter des Tiefbauamts auf ihn zukommen werden, engagiert und erfolgreich angehen wird“, so Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann.

Michael Köstlinger ist verheiratet und Vater zweier fast erwachsener Töchter. Seine Hobbies sind vielfältig, vor allem zu nennen sind Fahrradfahren, Laufsport und Bergwandern.