Navigation und Service

Tag des offenen Denkmals

Ein Tag im Jahr mit der Möglichkeit, ansonsten nicht zugängliche Denkmäler zu besichtigen.

Eindrücke vom Tag des offenen Denkmals 2017 finden Sie unter

1984 rief der französische Kulturminister Jack Lang einen Tag der offenen Tür für Baudenkmäler aus. Dieses Beispiel machte auch in anderen Staaten Schule. Der Europarat erkannte die kulturpolitische Bedeutung dieser Initiative und beschloss daher 1991 die Einführung der European Heritage Days. In Deutschland kam es 1993 erstmals zu einem bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Seitdem beteiligt sich auch die Stadt Regensburg.

Themen

1997 Urbanes Bauen und Leben in acht Jahrhunderten
1998 Regensburg und sein Reichstag
1999 Denkmalspaziergang durch die Alleen und Parkanlagen in Regensburg
2000 entfallen bzw. „kleines Notprogramm“ ohne Thema
2001 Unterirdisches Regensburg
2002 Ein Denkmal steht selten allein - Straßen, Plätze und Ensembles
2003 Geschichte hautnah - Leben im Denkmal
2004 Wasser
2005 Krieg und Frieden
2006 wg. Papstbesuch entfallen
2007 Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten
2008 Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung
2009 Regensburg um 1809 - Napoleons Spuren im Stadtbild
2010 Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr
2011 Regensburg im 19. Jahrhundert
2012 Holz
2013 Unbequeme Denkmale?
2014 Farbe
2015 Handwerk, Technik, Industrie
2016 Denkmale gemeinsam erhalten
2017 Macht und Pracht