Navigation und Service

Feiern in Biergartenatmosphäre!

Das Stadtteilfest am Galgenberg zog die Regensburgerinnen und Regensburger bei Bilderbuchwetter in die Alte Mälzerei.

Am vergangenen Samstag zeigte sich Petrus noch einmal von seiner besten Seite und bescherte den Besucherinnen und Besuchern des Galgenberger Stadtteilfestes ein wahres spätsommerliches Festwetter. Der Biergarten der „Alten Mälzerei“ war im Nu gefüllt.

Livemusik in fröhlicher Biergartenatmosphäre

Mit dem Duo Jennifer Schulte und Klaus Kießwetter von „dwell museum“ und dem „Anarchist Brass Collective“ bildeten zwei Livemusikacts einen perfekten musikalischen Rahmen. Für das leibliche Wohl sorgte Ben Schmid und sein Team von der Gast- und Spielstätte der „Alten Mälzerei“. „Ich bin noch immer voll beeindruckt, wie reibungslos die gesamte Organisation und der Ablauf dieses Festes vonstattengingen“, schwärmt Ben Schmid. „Wer hätte vor wenigen Wochen noch gedacht, dass wir hier so wunderbar miteinander feiern und sogar tanzen können. Es hätte nicht schöner sein können.“

Der „Kultursommer Regensburg“ zu Gast in den Regensburger Stadtteilen

Das Programm des „Kultursommer Regensburg“ sieht neben der Bespielung bekannter Plätze und Orte auch die Einbindung der Regensburger Stadtteile vor. Der Stadtteil Galgenberg reihte sich nach Reinhausen, Schwabelweis, Brandlberg und Auweg in die Serie der Regensburger Stadtteilfeste ein. Weitere Stadtteile sind bereits in Planung. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und werden dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst. Weitere Informationen sowie das detaillierte und vollständige Programm sind unter www.kultursommer-regensburg.de zu finden.

Der Kultursommer Regensburg wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.