Navigation und Service

„Sommerflimmern“ – Lokale Künstlerinnen und Künstler beim „Kultursommer Regensburg“

Kultur - Sommerflimmern Querformat


Im Rahmen des „Kultursommer Regensburg“ können sich ab sofort bis zum 28. Juli 2021 lokale Künstlerinnen und Künstler aller Sparten und Gattungen für das Format „Sommerflimmern“ bewerben. An insgesamt zehn Abenden vom 22. August bis zum 1. September 2021 bietet die Veranstaltungsreihe ein buntes Open-Air-Programm im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais. Die Bewerbung für „Sommerflimmern“ läuft über das Formular für Akteurinnen und Akteure auf der Website www.kultursommer-regensburg.de.

Kunst und Kultur aus Regensburg im stimmungsvollen Arcadenhof

Das Kulturreferat der Stadt Regensburg möchte die Kulturschaffenden im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Kultursommers in Regensburg dabei unterstützen, Kultur jeglicher Art auf die Bühnen der Stadt Regensburg zu bringen.

„Sommerflimmern“ konzentriert sich auf lokale Kulturschaffende, Gruppierungen und Künstlerzusammenschlüsse mit Wohnort oder Wirkungskreis in Regensburg. Im Zeitraum vom 22. August 2021 bis zum 1. September 2021 wird deshalb zum zweiten Mal, jedoch mit einem anderen Konzept, der Innenhof des Thon-Dittmer-Palais für die Regensburger Kulturszene geöffnet.

Bewerbung für alle Künstlerinnen und Künstler offen

Bewerben können sich alle Künstlerinnen und Künstler, Bands, Ensembles und Gruppen mit Wohnort oder Wirkungskreis in Regensburg. Aufgrund infektionsschutzrechtlicher Grundlagen darf die Gruppe aus nicht mehr als acht Kulturschaffenden bestehen. Spartenübergreifende Formate werden dabei bevorzugt. Auftrittsabende sind von Sonntag, 22. August 2021 bis zum 1. September 2021, jeweils ab 19.30 Uhr. Spielfrei ist lediglich der 31. August 2021.

Die Bewerbung läuft über das Formular für Akteurinnen und Akteure auf der Website www.kultursommer-regensburg.de. Anschließend entscheiden die Kuratorinnen und Kuratoren des „Kultursommer Regensburg“ gemeinsam mit weiteren Gastjurorinnen und -juroren aus den jeweiligen Fachbereichen über Auswahl und Reihenfolge der gezeigten Formate. Die einzureichende Bewerbung setzt sich zusammen aus einer knappen, aber aussagekräftigen Veranstaltungsbeschreibung mit Nennung von drei möglichen Terminen und einem künstlerischeren Lebenslauf. Sollte bereits eine Bewerbung über das Formular für Akteurinnen und Akteure auf der Website www.kultursommer-regensburg.de eingegangen sein, wird diese auch für die Veranstaltungsreihe „Sommerflimmern“ hin geprüft.

Weitere Bewerbungsmodalitäten und Informationen

Proben können ausschließlich am Veranstaltungstag selbst abgehalten werden. Die Bühne im Innenhof steht dann jeweils ab 13 Uhr für Aufbau und einen Probendurchlauf kostenfrei zur Verfügung. Jede Veranstaltung hat einen grundsätzlichen Zeitrahmen von 70 bis 90 Minuten. Während der gesamten Veranstaltungsdauer sind die jeweils gültigen Vorgaben des Infektionsschutzes einzuhalten. Der Veranstalter, das Kulturreferat der Stadt Regensburg, behält sich eine kurzfristige Anpassung vor. Ein Hygienekonzept für die Veranstaltungsreihe wird vom Veranstalter erstellt.

Der Kultursommer Regensburg wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.