Navigation und Service

Dienstleistungen

Ausnahmegenehmigung für die Einrichtung von Baustellen, Baukränen, Materiallager und Gerüste

Beschreibung

Für die Durchführung von Bauarbeiten auf öffentlichen Verkehrsgrund, z. B. Aufstellen eines Baukrans, Einrichtung eines Materiallagers, Aufstellen eines Baugerüstes ist durch die durchführende Baufirma ein Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung erforderlich.
Es ist jedoch darauf zu achten, dass in erster Linie Privatgrund als Nutzfläche in Anspruch genommen werden muss.

Erforderliche Unterlagen

Beschilderungsplan

Lageplan

Fristen/Dauer

Der Antrag ist mindestens 14 Tage vor Beginn der Maßnahme einzureichen.

Gebühren

je nach Umfang und Dauer zwischen 30,70 € und 102,00 €

Rechtsgrundlage

§ 45 Abs. 6 StVO

Kontakt

Bernd Hönig