Navigation und Service

Projekte: Konditorenklassen 2019

Projekt „Geburtstagsfeier“: KO12a

Am Montag, den 11. Februar 2019 lud die Konditorenklasse 2KO12a im Rahmen eines Schulprojektes unter dem Motto „Geburtstagsfeier“ Familienangehörige der Schülerinnen und Schüler ein.

Um zu zeigen, wie vielfältig der Beruf der Konditoren sein kann - und vor allem - was sie in den letzten zwei Ausbildungsjahren gelernt hatten, wurden Eltern, Großeltern und Ehefrauen mit herzhaften und süßen Speisen überrascht und verwöhnt.

Konditorenprojekt 2019 KO12av.l. Fachlehrerin Fernandesz,KonditorInnen © BS II

Happy Valentinesday!

Projekt Valentinesday:  KO 12 b

Wir, die Konditorklasse der KO 12b hatte das Glück, dass unser Projekttagan am Valentinstag lag. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und sind schlussendlich zu der Entscheidung gekommen, die ehrenamtlichen Arbeiter des VKKK e.V. (Verein für krebskranke Kinder), deren Vorstand, und unsere Schulleitung, einzuladen. Im Rahmen des Projektes bewirteten wir diese mit vielen verschiedenen Speisen und Getränken welche wir zuvor alle selbstständig hergestellt haben, wobei wir unser Können unter Beweis stellen konnten. Das Planen und Organisieren des Projektes war zusätzlich auch eine praktische Vorbereitung für unsere anstehende Gesellenprüfung.

Es gab nicht nur süße Leckereien wie zum Beispiel Eclairs, Cupcakes, Törtchen, Herzkekse sondern auch einige pikante Gerichte wie Quiche, Pizzen und salzige Windbeutel.

Es war unglaublich schön mitanzusehen wie sich unsere Gäste über unsere Produkte und die Einladung gefreut haben. Auch wir Konditoren hatten sehr viel Spaß und haben es genossen neue Bekanntschaften zu schließen.

Aber vor allem hatten wir die meiste Freude daran, als Klasse zusammen zu arbeiten, alles zu organisieren und den Zusammenhalt unserer Gemeinschaft zu stärken.

Konditorenprojekt 2019 KO12bv.l. Abteilungsleiter Andreas Kohler, Schülerinnen, FOL Oliver Oschowitzer, Vertreterin des VKKK e.V., Fachlehrerin Carmen Fernandez © BS II

Um die Aufgabestellung umzusetzen, hatten die SchülerInnen bereits drei Wochen vorher mit den Planungen begonnen: Arbeitspläne, Einkaufslisten und Einladungskarten wurden geschrieben, Dekorationen und Rezepte erörtert und ausprobiert.

Am Projekttag wurde ab Schulbeginn in der Berufsschule gerührt, eingestrichen und gebacken, was die Backstube hergab und um 12:45 Uhr begrüßten die SchülerInnen zusammen mit Fachlehrerin Carmen Fernandez und Abteilungsleiter Andreas Kohler die Gäste, die sich riesig freuten, die Berufsschule aus dieser Sicht kennen zu lernen. Die Qual der Wahl war groß, um sich zwischen Quiche, Nudelsalat, pikanten Windbeuteln oder Cakepops, Cupcakes und Orangencremetorte zu entscheiden.

Zum Abschied und als Dankeschön für die Unterstützung in der Lehrzeit bekamen die Gäste noch ein kleines Präsent mit selbst hergestellten Pralinen.