Navigation und Service

Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Herzlich willkommen auf der Homepage der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement der Stadt Regensburg!

Die Städt. Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungs-management Regensburg bietet Ihnen eine tolle Perspektive – eine Triple-Qualifikation.

Staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

            +

Ausbildereignung 

            +

Hochschulzugangsberechtigung bzw. Fachhochschulreife mit Mathematik und Englisch

Die Weiterbildung bei uns ist kostenfrei und BAföG-berechtigt.

Was brauchen Sie?

Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Gastronomie/Hotellerie oder des Nahrungshandwerks oder der Hauswirtschaft

            +

Mittleren Bildungsabschluss 

Dauer

1. und 2. Jahr Vollzeitunterricht

3. Studienjahr Berufspraktikum (mit Bezahlung)

Bewerbung per E-Mail: mirter.gabriele@schulen.regensburg.de 

oder telefonisch: 0941 507 3058

Deine Chance zum Triple

Informationen zum Schuljahr 2020/21

Der Schulbetrieb im Schuljahr 2020/21 steht bis auf Weiteres wieder unter besonderen Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen. 

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept 2020/21

Wichtig ist neben der Maskenpflicht und der allgemein bekannten bedeutsamen Hygiene wie sorgfältiges Händewaschen und das Verhalten beim Niesen oder Husten Folgendes:

Studierende dürfen bei leichten, neu aufgetretenen Krankheitssymptomen wie Schnupfen und gelegentlicher Husten erst dann die Schule besuchen, wenn nach mindestens 48 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde. (Stand 13.11.2020)   (vgl. Rahmen-Hygieneplan des bayerischen Kultusministeriums)

Kranke Studierende in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule. Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist erst wieder möglich, sofern die Schüler nach mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. Zusätzlich ist seit dem 6. November 2020 ein ärztliches Attest oder ein negativer Covid-19-Test vorzulegen (hierüber entscheidet der Arzt).

(vgl. Rahmen-Hygieneplan des bayerischen Kultusministeriums)

Rahmen-Hygieneplan des bayerischen Kulturministeriums

Die Lehrkräfte der Fachakademie werden alles tun, um die Studierenden unter den gegebenen Umständen gut zu bilden und sie in ihrer Entwicklung zu fördern.

Die Sozialpädagoginnen der Schule und die Beratungslehrkraft stehen für persönliche Beratungsgespräche, telefonisch oder per Mail zur Verfügung.


Kontakdaten unter folgendem Link:

Informationen des Kultusministeriums:

Bayerisches Kultusministerium