Navigation und Service

Ein guter Start ins Leben

Die koordinierende Kinderschutzstelle der Stadt Regensburg bietet für werdende Eltern und Familien einen Online-Kurs an, um diese auch in Zeiten der Pandemie möglichst gut zu unterstützen. Mit diesem Angebot füllt die Stadt eine Versorgungslücke für Schwangere und junge Eltern. Der Zugang ist unkompliziert und steht allen Interessierten zur Verfügung.

Online-Kurs für werdende Eltern - Vorschaubild

16. Juli 2021

Konzipiert und durchgeführt wird das Webinar durch die zertifizierte Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Nancy Moleda, die selbst Mutter von zwei Kindern ist und seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Jugendamt zusammenarbeitet. Mit Tipps und Tricks hilft sie Eltern und Kinder durch die ersten anstrengenden Lebensmonate.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, ein Online-Seminar anzubieten?

Im Großen und Ganzen ist der Gedanke für den Onlinekurs im Laufe der Pandemie gekommen. Durch die bestehenden Kontaktbeschränkungen habe ich zunehmend wahrgenommen, dass die Familien mit ihren Fragen rund um das Baby deutlich weniger Quellen zur Verfügung hatten, um sich auf ihr Leben mit dem Neugeborenen vorzubereiten. Durch meine langjährige Tätigkeit als Familienkinderkrankenschwester in den Frühen Hilfen (KoKi), sowie meine Berufserfahrung als Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin weiß ich, welche Themenbereiche, gerade für die Anfangszeit bei jungen Familien, im Vordergrund stehen. Da hilft es auch, dass ich zusätzlich, durch meine eigene Erfahrung als Mutter, viel lernen und erfahren durfte. Für den Kurs habe ich mir Themenschwerpunkte ausgesucht, die für Familien in den ersten Monaten mit Baby besonders relevant sind.

 

Welche Themen besprechen Sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern?

Bei dem fünftteiligen Onlinekurs geht es um Inhalte wie Schlaf, Säuglingspflege und Ernährung. Ein weiteres wichtiges Thema ist Bindung und Feinfühligkeit sowie das Schreien des Kindes in verschiedenen Entwicklungsphasen. Im Laufe meiner Berufserfahrung ist mir aufgefallen, dass Eltern durch eine Anleitung besser die Signale ihres Kindes verstehen können und somit leichter sehen, wie sie in den verschiedenen Situationen gut auf ihr Kind reagieren können. Schon durch kleine Veränderungen im Alltag zeigt sich oftmals eine Entspannung der Familiensituation. In der letzten Kurseinheit haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezielt die Gelegenheit, eigene Themen mit einzubringen, bei denen ich ihnen beratend zur Seite stehe, aber auch in jedem einzelnen Kurs dürfen Eltern gerne ihre Fragen stellen.

Online-Kurs für werdende Eltern - Nancy Moleda
Kursleiterin Nancy Moleda © Nancy Moleda

Für wen bietet sich das Online-Seminar an?

Das Online-Seminar richtet sich an alle Schwangeren, und junge Familien mit Säuglingen bis zum sechsten Lebensmonat. Die Väter sind natürlich herzlich eingeladen, am Kurs teilzunehmen. Es ist immer schön zu sehen, wenn Paare gemeinsam teilnehmen und sich darauf freuen, ihre gemeinsame Zukunft mit Kind zu gestalten.

 

Was ist Ihnen besonders wichtig, den Eltern mit auf den Weg zu geben?

Mein Ziel ist es, den Eltern Sicherheit im Umgang mit ihren Neugeborenen zu vermitteln. Besonders wichtig ist mir, den Eltern an die Hand zu geben, dass sie auf ihr Bauchgefühl hören können und dürfen.

 

Warum glauben Sie, ist dieses Online Angebot auch nach Corona weiterhin wichtig für Eltern?

Durch diese Form der Unterstützung können sich Eltern innerhalb kurzer Zeit und mit wenig Aufwand wichtige Informationen beschaffen. Das Angebot ist für die Familien kostenlos, man kann bequem von zuhause aus teilnehmen. Für Hochschwangere oder Eltern mit Neugeborenen, ist es so ohne aufwändige Anfahrt möglich, am Kurs teilzunehmen und eine Antwort auf drängende Fragen zu bekommen. Hier sehe ich ganz klar den Vorteil, dass man die Möglichkeit hat, das Mikrofon stumm zu schalten und auch die Kamera auszuschalten.

Text und Interview: Katrin Butz