Navigation und Service

Weiterer Raum für Vereine und Initiativen

Die Stadt Regensburg eröffnet im Stadtosten einen weiteren „Raum für Engagement“.

Weiterer Raum für Vereine und Initiativen
Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Stephanie Janker vor dem Raum für Engagement © Bilddokumentation Stadt Regensburg

13. Januar 2023

Im Juli 2022 eröffnete die Stadt Regensburg den „Raum für Engagement“ am St.-Kassians-Platz. Da es sich um eine temporäre Zwischennutzung handelt und die Nachfrage nach kostengünstigen Räumlichkeiten weiterhin groß ist, öffnet nun am 24. Januar ein weiterer „Raum für Engagement“ in der Daimlerstraße seine Türen.

Alle gemeinnützigen Organisationen mit Raumbedarf sind ab sofort eingeladen, sich unbürokratisch und kostengünstig in den Gemeinschaftsraum in der Daimlerstraße 27 im Stadtosten einzubuchen – beispielsweise für ihre Vereinstreffen, Workshops oder Besprechungen. Der Raum verfügt über eine Gesamtfläche von 60 Quadratmeter und ist für bis zu 25 Personen im Zeitraum von 8 bis 22 Uhr nutzbar. Sein großer Vorteil ist, dass die Nutzerinnen und Nutzer längerfristig mit diesem planen können. Besonders attraktiv ist der Raum somit für Selbsthilfegruppen und Initiativen, die sich regelmäßig treffen.

„Der Raum für Engagement am St.-Kassians-Platz wird sehr gut angenommen. Das zeigt den Bedarf an kostengünstigen Räumen für ehrenamtliches Engagement. Es freut mich, dass wir mit dem Raum in der Daimlerstraße einen längerfristigen Treffpunkt für Vereine, Initiativen und Selbsthilfegruppen schaffen können“, so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Die Anmietung ist ab sofort über das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) unter ZWQuZ3J1YnNuZWdlciR0bmVtZWdhZ25l oder unter Telefon (0941) 507-2253 möglich. Die Kosten variieren nach Nutzungsdauer und Regelmäßigkeit. Vorbehaltlich der Zustimmung durch den Stadtrat gilt folgende Preisstaffelung: Das Entgelt für eine einmalige Nutzung bis zu drei Stunden liegt bei 20 Euro. Wer den Raum für einen ganzen Tag nutzt, zahlt 40 Euro. Regelmäßige wöchentliche Nutzungen sind ab 60 Euro im Monat möglich. Da die Stadt für die Anmietung des Raumes in der Daimlerstraße keine Fördermittel erhält, liegt das Nutzungsentgelt etwas über dem Preisniveau der Räumlichkeiten am St.-Kassians-Platz.