Navigation und Service

Das neue „Funtime“-Programm ist da!

Das Amt für kommunale Jugendarbeit und das Amt für Sport und Freizeit präsentieren mit dem neuen „Funtime“ ihr komplettes Programm für die Pfingst-, Sommer- und Herbstferien 2023 – inklusive „Mini-Regensburg“.

Fotografie: Gruppenbild der Mini-Regensburg-Teilnehmer

21. März 2023

Pünktlich zum Frühlingsstart ist das neue „Funtime“, das Ferienprogramm der Stadt Regensburg, online gegangen. Höhepunkt wird in den Sommerferien die Kinderspielstadt Mini-Regensburg sein.

„In fast 50 Spielstationen können unsere Kinder austesten, was Erwachsene tagtäglich tun: Arbeiten, studieren, Geld verdienen und ausgeben, Kunst und Kultur genießen, sich politisch engagieren, heiraten oder Kinder adoptieren. Und es wird bei Mini-Regensburg auch wieder ein eigener Kinder-Bürgermeister gewählt“, erzählte Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein bei der Vorstellung des Ferienprogramms im Jugendzentrum Utopia in Burgweinting am 21. März 2023.

Umfangreiches Programm

Mit dem neuen „Funtime“ präsentieren das Amt für kommunale Jugendarbeit und das Amt für Sport und Freizeit ihr komplettes Programm für die Pfingst-, Sommer- und Herbstferien 2023. Darin finden sich bewährte Aktionen, wie zum Beispiel die „Tierischen Outdoortage“ auf der Kinder- und Jugendfarm oder die „Ferienbaustelle“ auf dem Bauspielplatz der Regensburger Eltern. Auch die Stadtranderholungen in den städtischen Freizeitstätten Haslbach und Schwalbennest im Sommer dürfen nicht fehlen. Bereits zum dritten Mal organisiert das Amt für Sport und Freizeit die Sommersportwochen, bei denen Kinder und Jugendliche innerhalb einer Woche in ganz unterschiedliche Sportbereiche schnuppern können. 

Für die etwas älteren Kinder und Jugendlichen sind die internationalen Jugendbegegnungen, unter anderem mit den Partnerstädten Clermont-Ferrand in Frankreich und Pilsen in Tschechien, eine tolle Möglichkeit, Selbstständigkeit zu üben, Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern oder interkulturelle Kontakte zu knüpfen.