Navigation und Service

Weihnachtsmärkte in Regensburg

Wichtige Hinweise

Auf allen Christkindl- und Weihnachtsmärkten in der Altstadt gelten Maßnahmen zum Infektionsschutz. Dazu gehören unter anderem die Pflicht, auf dem gesamten Areal einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Mindestabstände einzuhalten. Marktstände und Gastronomie sorgen für eigene Desinfektionsmittelspender. Soweit erforderlich werden vor den Ständen die Abstände für den Fall der Schlangenbildung markiert.

Die Realisierung der Weihnachtsmärkte steht unter dem Vorbehalt des weiteren Pandemiegeschehens sowie entsprechender Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Regensburger Christkindlmarkt

Christkindlmarkt auf dem Neupfarrplatz und an verschiedenen Stellen in der Stadt

Der älteste Weihnachtsmarkt Regensburgs ist der Christkindlmarkt auf dem Neupfarrplatz. Seit über 200 Jahren rahmen die festlich geschmückten und beleuchteten Buden die evangelische Neupfarrkirche ein. Kunstgewerblicher Christbaumschmuck, Geschenke oder Holzschnitzereien können hier gekauft werden.

Geöffnet haben die Stände vom 23. November bis zum 23. Dezember 2020 Montag bis Sonntag jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr.

Aufgrund der geltenden Corona-Regelungen wird der Christkindlmarkt in diesem Jahr dezentral auf mehrere Plätze in der Stadt verteilt. An folgenden Standorten werden Stände aufgestellt:

  • Neupfarrplatz
  • Kassiansplatz
  • Domplatz
  • Thundorferstraße
  • Vorplatz des Hauses der bayerischen Geschichte
Lucrezia-Markt

Lucreziamarkt am Haidplatz und Kohlenmarkt

Seit 1982 bereichert der Lucreziamarkt im Advent die Regensburger Altstadt. Nach Lucia benannt, der weißen Frau, die einem Brauch zufolge mit einem Lichterkranz auf dem Haupt von Haus zu Haus geht und Licht in die dunkle Jahreszeit bringt, erhellt dieser Kunsthandwerker-Markt in diesem Jahr Haidplatz, Fechthof, Kohlenmarkt und Rathausplatz.

Der Markt öffnet vom 22. November bis 23. Dezember 2020 täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr seine Pforten.

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

Auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ kann sich Jung und Alt, fernab vom Kitsch, in einem liebevoll gestalteten Dorf auf Ständen und im Schutze der imposanten Schlossfassade von Sankt Emmeram verzaubern lassen.

In malerischer Kulisse und in das Licht von unzähligen Fackeln getaucht, bieten traditionelle Handwerker und Künstler ihre Waren feil.

Geöffnet ist der Markt vom 20. November bis zum 23. Dezember 2020 Montag bis Donnerstag von 15.00 bis 22.00 Uhr, Freitag und Samstag von 12.00 bis 23.00 Uhr sowie sonntags von 12.00 bis 22.00 Uhr

Adventsmarkt im Spitalgarten

Adventsmarkt im St. Katharinenspital

Die einmalig schöne Lage am Fuße der Steinernen Brücke mit Domblick bietet den Rahmen für den Adventsmarkt im St. Katharinenspital. Zahlreiche Gaumenfreuden wie das Spital-Glühbier, traditionelle Glühweine, heimische Wild- und Lammgerichte, heiße Suppen, Tornadokartoffeln und süßen Leckereien warten auf die Besucher.

Und wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Weihnachtsgeschenken ist, wird bestimmt fündig: Ob Schmuck vom Silberschmied, Schaffellprodukte oder Hexenbesen – die individuellen Stände inspirieren zu so mancher Geschenkidee.

Der Markt öffnet vom 23. November bis 23. Dezember 2020 Montag bis Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr seine Pforten.

Weitere Informationen werden rechzeitig auf folgender Homepage veröffentlicht: