Navigation und Service

Gartenkurse 2020

Auch 2020 veranstalten wir wieder zahlreiche Informationsveranstaltungen und Kurse aus dem Themenbereich Garten und Natur.

Wir hoffen, dass es uns auch in diesem Jahr gelingt, Ihre Interessen anzusprechen.

Die Gartenkurse starten wieder!

Das Gartenamt hat seine Reihe Gartenkurse nach der Corona-bedingten Unterbrechung wieder aufgenommen. Im September und Oktober sind noch drei Kurse geplant.

Bitte beachten Sie:

Die im gedruckten Programm vorgesehenen Kurse „Pflanzenverwendung im Hausgarten. Erfahrungen und Herangehensweisen“ und „Anlage eines Hochbeetes – gärtnerische Vorteile und konstruktive Unterschiede, Ideen und Anregungen“ müssen leider entfallen.

  • Am Dienstag, 29. September 2020, geht es um Gestaltungsideen für den Familiengarten. Fachbuchautor Thomas Janscheck gibt Anregungen, wie sich der Garten mit Vogelhecken, Wildbienenhotel, Wildblumenwiesen und Nasch-Ecken in einen Naturerlebnisraum für Kinder verwandeln lässt. Der Kurs findet um 19 Uhr im Schulungsraum des Gartenamtes, Weinweg 8, statt. Wegen der Corona-Auflagen ist die Teilnehmerzahl auf 18 Personen begrenzt. Einlass ist ab 18.45 Uhr, eine Voranmeldung ist nicht möglich.
  • Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, haben Interessierte die Gelegenheit, mit Materialien ihres Gartens, Fundstücken aus der Natur und den Farben des Herbstes wunderschöne Kränze oder Herzen selbst zu gestalten. Fachkundige Anleitung bekommen sie dabei von Floristin Ingrid Schels. Der Kurs beginnt um 17 Uhr in der Gärtnerei des Gartenamts, Weinweg 8. Für den Kurs ist eine Anmeldung unter Telefon 507-1672 erforderlich. Der Unkostenbeitrag für das Material beträgt 8 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Personen beschränkt. Mitzubringen sind eine Drahtschere, eine Gartenschere und evtl. eine Klebepistole.
  • Am Dienstag, 27. Oktober 2020, um 19 Uhr, berichtet Landschaftsarchitekt und –ökologe Hartmut Schmid unter dem Titel „Schnepfen, Schläfer, Kröten und Käfer Artensterben und Artenschutz – Bericht aus der Praxis“ über gefährdete Tier- und Pflanzenarten in unserer unmittelbaren Heimat und den Versuch, diese zu erhalten. Veranstaltungsort ist der Schulungsraum des Gartenamtes, Weinweg 8. Wegen der Corona-Auflagen ist die Teilnehmerzahl auf 18 Personen begrenzt. Einlass ist ab 18.45 Uhr, eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Allgemeiner Hinweis:

In allen Kursen müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wegen der Corona-Bestimmungen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, die sie am Sitzplatz abnehmen können.

Programm zum Herunterlanden

Fragen?

Ihre Fragen zu den Kursen werden gerne unter den Nummern (0941) 507-1672 oder (0941) 507-1679 beantwortet.

Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn eine Antwort. Können Sie an einem bestätigten Seminar nicht teilnehmen, rufen Sie bitte unbedingt an. Wir können dann Gartenfreunde, die auf der Warteliste stehen, nachrücken lassen.