Navigation und Service

Wohnraum für Geflüchtete gesucht

Plakat - Wohnraum für Geflüchtete

Wohnraumangebote für anerkannte Flüchtlinge mit bestehendem Bleiberecht

Sehr geehrte Damen und Herren, 

anerkannte Flüchtlinge mit bestehendem Bleiberecht benötigen dringend Wohnungen. Sie müssen aus den staatlichen Unterkünften (Gemeinschaftsunterkünfte oder dezentrale Unterkünfte) ausziehen, sobald sie den Anerkennungsbescheid erhalten haben. Das Amt für Integration und Migration arbeitet mit Netzwerkpartnern und ehrenamtlichen Akteuren vor Ort zusammen und benötigt dringend Wohnungsangebote für diesen Personenkreis.

Hier erhalten Sie Informationen zu den Rahmenbedingungen für die Vermietung. Außerdem finden Sie ein Formular zur Einstellung Ihres Mietangebotes. Das Angebot von Wohnungen in unserer Stadt ist ein wichtiger Baustein zur Integration von Menschen mit Fluchthintergrund. Helfen Sie durch Ihr Mietangebot mit, diese Integration zu ermöglichen.

Nachfolgende Ausführungen gelten nur innerhalb der Stadt Regensburg.

Bei Mietobjekten im Landkreis Regensburg kontaktieren Sie bitte die dortigen Träger.

Nachstehend finden Sie zur Orientierung die in der Stadt Regensburg derzeit als angemessen geltende Wohnungsgröße:

Die Höhe der angemessenen Kaltmiete ohne Nebenkosten errechnet sich im Regelfall aus dem in der Stadt Regensburg geltenden Mietspiegel (ohne Zu- und Abschläge).

Damit ergeben sich unter Berücksichtigung des aktuellen, seit 01.01.2018 geltenden Regensburger Mietspiegels folgende Beträge für eine angemessene Miethöhe:

 

Anzahl   Personen

angemessene   Wohnungsgröße (Höchstgrenze)

Bruttokaltmiete   / m² in EUR

angemessene   Bruttokaltmiete

in   EUR

Einzelperson

50 qm oder 2 Wohnräume

50 qm x 8,83 €

441,50

2 Familienmitglieder

65 qm oder 3 Wohnräume

65 qm x 8,31 €

540,15

3 Familienmitglieder

75 qm oder 3 Wohnräume

75 qm x 8,21 €

615,75

4 Familienmitglieder

90 qm oder 4 Wohnräume

90 qm x 8,33 €

749,70

Für jedes weitere   Familienmitglied

15 qm oder 1 Raum mehr

 

 


Angemessene Heizkosten:

Bei den Heizkosten wird nicht nach Energieträgern (z.B. Öl, Gas, Holz) unterschieden.
Als angemessen gilt: 
1,22 € je qm (Heizung inkl. Warmwasser)
0,90 € je qm (Heizung ohne Warmwasser)

Bitte beachten Sie, dass als Berechnungsgrundlage nicht die tatsächliche Wohnungsgröße gilt, sondern die Wohnungsgröße, die dem Mieter zusteht (Höchstgrenze).

Sollten Sie in Betracht ziehen, Wohnraum an anerkannte Flüchtlinge mit bestehendem Bleiberecht zu vermieten, ist es wichtig, dass die möglichen Mieter vor Abschluss des Mietvertrages die Angemessenheit der Unterkunft vom Jobcenter Stadt Regensburg prüfen lassen (Telefon: 0941/64090-377).

Hierfür sind folgende Angaben erforderlich:

Stand: Dezember 2017