Navigation und Service

Action

Spiel des Tages

Unser Ferienbetreuer Patrick stellt dir zehn Spiele vor, die er selbst bereits ausprobiert hat. Kannst du das jeweilige Spiel schaffen und deinen eigenen Rekord aufstellen?

Spiel 10: Löffel-Katapult

Für dieses Spiel brauchst du einen Löffel, einen Behälter (zum Beispiel eine Schüssel), Erbsen, Pfefferkörner o.ä.

Belade deinen Löffel mit den kleinen Wurfgeschossen und versuche, diese in den Behälter zu katapultieren, den du in etwa 1,5 Metern Entfernung aufgestellt hast. Triffst du?


Spiel 9: Zweite Flaschen-Challenge

Für dieses Spiel benötigst du viele leere (unterschiedliche) Plastikflaschen.

Nachdem du im achten Spiel noch die Flaschen umgeschnipst hast, gilt es in diesem Spiel, die Flaschen wieder aufzustellen. Doch dabei darfst du nicht die Hände benutzen, das wäre dann ja viel zu einfach :) Stattdessen kannst du deine Füße oder deine Ellbogen nutzen oder kreativ werden!


Spiel 8: Flasche umschnipsen

Für dieses Spiel benötigst du eine stabile Unterlage, etwas Klebeband und eine leere Plastikflasche (umso dünner das Plastik ist, umso besser funktioniert das Spiel).

Stelle für dieses Spiel eine leere Flasche mit dem Kopf auf den Tisch, den Deckel schraubst du vorher ab. Auf der anderen Seite des Tisches markierst du dann mit Klebeband eine Linie, hinter der du den Deckel der Flasche platzierst.

Nun kann das Spiel beginnen. Du musst versuchen, mit dem Deckel die auf dem Kopf stehende Flasche umzuschnipsen. Triffst du die Flasche und sie fällt um, geht der Punkt an dich. Entscheidend ist dabei, dass die Flasche wirklich umfällt, nicht nur wackelt. Am Ende gewinnt diejenige oder derjenige, die/der die meisten Punkte gesammelt beziehungsweise die meisten Flaschen umgeschnipst hat. Je weiter die Klebebandlinie von der Flasche weg ist, desto schwieriger ist das Spiel.


Spiel 7: Am Durchdrehen

Für dieses Spiel benötigst du eine Münze und eine Stoppuhr.

Wie lange schaffst du es, eine Münze mit nur einem Anschwung auf einem ebenen und stabilen Tisch drehen zu lassen? Nimm dafür am besten eine 1€- oder 2€-Münze.
Zudem brauchst du noch eine Schiedsrichterin oder einen Schiedsrichter, die/der mit einer Stoppuhr deine Zeit aufnimmt. Die Zeit startet, wenn du die Münze angedreht hast und wird gestoppt, sobald sich die Münze nicht mehr dreht, also flach auf dem Tisch liegt.

Gerne könnt ihr das Spiel auch gegeneinander in eurer Familie spielen und anhand mehrerer Durchgänge "best of 5" die Siegerin oder den Sieger ermitteln.


Spiel 6: Stelle dein Gleichgewicht unter Beweis!

Wie lange kannst du nur auf einem Bein stehen, ohne arg zu wackeln oder mit dem zweiten Fuß den Boden zu berühren? Probiere es aus und stoppe deine Bestzeit!


Spiel 5: Den Löffel abgeben

Für dieses Spiel brauchst du einen Löffel, eine Tasse und einen Meterstab.

Das fünfte Spiel ist ein Geschicklichkeitsspiel. Lass aus einer bestimmten Höhe einen Löffel in eine Tasse fallen, so dass dieser auch in der Tasse drin bleibt! Sollte der Löffel die Tasse verfehlen oder wieder herausfallen, musst du es nochmal probieren. Statt einer Tasse kannst du auch einen Plastikbecher oder einen anderen Behälter verwenden.

Zum Einstieg kannst du eine Höhe von 30 bis 50 cm festlegen, aus der du den ersten Löffel in die Tasse fallen lässt.


Spiel 4: Gehirnzellen-Akrobatik

Nun gibt es zwei Rätsel zum Nachdenken für dich. Schaffst du es, diese Rätsel zu lösen? 
Tipp: Gemeinsam rätseln macht viel Spaß! Schau doch mal, ob du die Rätsel gemeinsam mit deinen Geschwistern oder mit deinen Eltern lösen kannst.

Rätsel 1: 
Je mehr es bekommt, desto hungriger wird es. Und hat es alles gefressen, stirbt es. Um was handelt es sich?

Rätsel 2:
Janina kann es kaum erwarten, ES endlich in ihrer Hand zu halten. In dem Moment, in dem sie ES bekommt, will sie ES aber sofort wieder loswerden. Was macht Janina gerade?


Spiel 3: Der Bleistift-Balance-Akt

Für dieses Spiel brauchst du einen Bleistift.

Keine Sorge, du musst mit dem Bleistift  keine Matheaufgaben lösen. Dennoch hat es diese Bleistift-Aufgabe in sich!

Du musst den Bleistift auf einem vorher festgelegten Finger (zum Beispiel deinem Zeigefinger) balancieren. Das kann über eine Strecke gehen, die du gehen musst, oder auf Zeit. Der Bleistift sollte dabei quer auf dem Finger liegen. Sollte er herunterfallen, musst du wieder von vorne anfangen. 

Patricks Herausforderung an dich ist es, dass du in deiner kompletten Wohnung diesen Stift herumbalancierst, ohne dass er herunterfällt. 
Schaffst du es, jedes Zimmer zu durchlaufen mit deinem Bleistift auf dem Finger?


Spiel 2: Die Schatzsuche

Für dieses Spiel wird ein kleiner Schatz benötigt.

Hier setzt Patrick einen Joker ein und lässt deine Eltern oder deine Geschwister gegen dich antreten!

Bitte jemanden aus deiner Familie, eine kleine Schachtel (die am besten mit ein paar Süßigkeiten oder einer anderen kleinen Belohnung ausgestattet ist) in eurer Wohnung zu verstecken. Nun versuchst du, die Schatzkiste anhand von Hinweisen oder vielleicht sogar einer vorhandenen Schatzkarte zu finden. 
Schaffst du es, den Schatz zu entdecken? Oder bleibt der Schatz für alle Zeiten unauffindbar, womit deine Eltern oder Geschwister, die den Schatz so gut versteckt haben, dieses Spiel gewinnen.


Spiel 1: Das Teebeutel-Schleudern

Für dieses Spiel benötigst du einen Teebeutel mit Papierlasche und einen Meterstab.

Ein gelungener Start in den Tag beginnt bei Patrick mit einem ausgewogenen Frühstück, bei dem neben Brezen und Semmeln ein frisch gebrühter Tee nicht fehlen darf. Doch diesmal gilt es keinen Tee zuzubereiten, sondern einen Teebeutel möglichst weit wegzuschleudern. Aber nicht mit den Händen!

Der Teebeutel wird mit den Zähnen an der Lasche festgehalten und durch Kopfbewegungen von einer von dir gesetzten Markierung weggeworfen.
Wie weit schaffst du es, den Teebeutel wegzuschleudern?