Navigation und Service

Kulturdatenbank

Kultur von A bis Z in der Regensburger Kulturdatenbank.

Kulturamt

Kontakt

Frau Christiana Schmidbauer
Haidplatz 8
93047 Regensburg
Telefon: 0941/507-7418
Fax: 0941/507-2004
E-Mail: kulturverwaltung@regensburg.de



Sparten

  • Städtische Einrichtungen

Aktuelles

Treffpunkt-Festival 2018 – Bayerisch-böhmisches Kulturleben in Regensburg

Im Herzen der Regensburger Altstadt findet vom 1. bis 4. März das zweite Treffpunkt-Festival im Rahmen des EU-Projektes „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“ statt. Das Festival zeigt mit rund 30 Programmpunkten und über 70 Künstlerinnen und Künstlern aus Ostbayern und Böhmen die Bandbreite des deutsch-tschechischen Kulturlebens: Ein Potpourri an Musik, Kunst, Theater, Tanz und Film bietet ein buntes und spartenübergreifendes Festivalprogramm. Mehr Informationen gibt es hier.

Fördertipp des Monats Februar: Theaterprojekte mit Zeugnissen von Verfolgten des Nationalsozialismus

Was bleibt von den Zeugen der nationalsozialistischen Verbrechen? Ihre Zeugnisse: Interviews, Fotos, Tagebücher, Autobiografien, Gedichte, Kompositionen und Zeichnungen. Die Stiftung EVZ unterstützt die Entwicklung innovativer Formate, die diese biografischen Erzählungen in der Erinnerungskultur erfahrbar machen. Theater- und Tanzschaffende können ihre Ideen bis Ende März einreichen, Ausgangspunkt jeder Arbeit soll ein Selbstzeugnis von Verfolgten des Nationalsozialismus bilden. Einreichfrist ist der 31. März 2018. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fördertipp des Monats Januar: Frauen iD und Flausen – Young Artists in Residence

Das Paritätische Bildungswerk fördert unter dem Namen „Frauen iD“ Bündnisse für Bildung, die kulturelle Projekte für geflüchtete Frauen zwischen 18 und 26 Jahren veranstalten. Gefördert werden u.a. Kulturangebote aus den Bereichen Theater, Musik, Tanz und angewandte Kunst. Anträge können jederzeit eingereicht werden, die Projektmaßnahme muss jedoch bis 01. Oktober 2018 abgeschlossen sein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das „flausen-Projekt“ wurde vom Theater wrede + initiiert und bietet professionellen Künstlern aus dem Bereich der Darstellenden Künste die Möglichkeit eines vierwöchigen Stipendiums für vier Personen in einem der flausen-Residenztheater. Die Empfänger bekommen die Chance eigene Ideen zu verwirklichen, sich auszuprobieren und frei von Aufführungs- und Ergebniszwängen ihren Stil zu erproben. Das Augenmerk liegt neben Phantasie, Wagnis und Grenzüberschreitung auch auf der Arbeit mit KünstlerInnen aus unterschiedlichen Kulturen und einer gesellschaftspolitischen Ausrichtung. Bewerbungsschluss für 2019 ist der 01.03.2018. Weitere Informationen finden Sie hier.

Über uns

Aufgaben des Kulturamtes

Um Ihnen einen Überblick über die Tätigkeiten des Kulturamtes zu vermitteln, haben wir hier die Hauptaufgabenbereiche aufgelistet:

  1. Förderung der bildenden und darstellenden Kunst, der Musik, der Filmkunst, der Literatur und von Brauchtums- und Heimatpflege
  2. Förderung des Amateurtheaters
  3. Kulturelle Eigenveranstaltungen (z. B. wie Bürgerfest oder Jazzweekend oder Kulturveranstaltungen im Rahmen von Städtepartnerschaften)
  4. Projektmanagement bei überregionalen Wettbewerben und Konzepterarbeitung für Projekte und Veranstaltungen des Kulturreferats
  5. Bearbeitung von Zuschussanträgen
  6. Unterstützung des Kulturreferenten bei ämterübergreifenden Grundsatzplanungen und Projekten des Kulturreferats

Die Richtlinien für die Förderung der freien Kulturarbeit in der Stadt Regensburg finden Sie hier: Richtlinien Kulturförderung

Aktuelle Meldungen aus der Kulturdatenbank

16.02.2018 11:02:35
Treffpunkt-Festival in Regensburg vom 1. bis 4 März: ein bunter Mix von Musik, Kunst, Theater, Tanz und Film aus dem bayerisch-böhmischen Kulturleben!

02.02.2018 11:02:15
Kulturmontag, 5. Feb., 19 Uhr im Degginger: Auftritt der Band „New Oak“ und Ausstellung „Kaspar Hauser oder die Trägheit des Herzens“ von J. C. Brügel

02.02.2018 09:02:06
Fördertipp des Monats: Stiftung EVZ schreibt Förderprogramm für Theaterprojekte mit Zeugnissen von Verfolgten des Nationalsozialismus aus. Mehr im Profil.

04.01.2018 16:01:09
Fördertipp des Monats: Jetzt bewerben für Frauen iD für Projekte mit geflüchteten Frauen und das Artist in Residence Programm "flausen". Mehr im Profil.

06.12.2017 10:12:23
Ausstellungseröffnung des Fotoprojekts „Gottes Haus“ von Martin Rosner: 8. Dezember um 19 Uhr in der Säulenhalle des Thon-Dittmer-Palais. Mehr im Profil.

01.12.2017 10:12:36
Fördertipp des Monats: Jetzt bis zum 31.01.2018 bewerben für Bauhaus 2019 und eine Kurzfilmförderung. Mehr im Profil.

16.11.2017 13:11:31
Zeitgenössisches Konzert von Andreas Dombert zum Reformationsjubiläum am 22.11.2017 in der Neupfarrkirche. Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.

02.11.2017 08:11:05
Fördertipp des Monats: Antragsmöglichkeiten beim Landesverband für Zeitgenössischen Tanz und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Mehr im Profil.

10.10.2017 10:10:59
Fördertipp des Monats: TANZPAKT Stadt-Land-Bund und Stadthilfeförderung der Stiftung Mitarbeit. Mehr im Profil.

31.08.2017 16:08:37
Fördertipp des Monats: Bewerbungen für den Fonds Darstellende Künste und Ausschreibung Gedichte zum Thema Glück. Mehr im Profil.

01.08.2017 08:08:40
Fördertipp des Monats: Bewerbungen für den Förderpreis der Krupp-Stiftung und den Musikfonds. Mehr im Profil.

03.07.2017 09:07:39
Fördertipp des Monats: Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes und Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker. Mehr im Profil.

01.06.2017 08:06:04
Fördertipp des Monats: Bewerbungen für Kulturförderung sowie Musikpreis der Stadt Regensburg möglich. Mehr im Profil.

23.05.2017 14:05:36
Refugees welcome on stage: Künstler für Konzert am 17.09. gesucht. // Artists wanted for concert 17.09.

02.05.2017 11:05:09
Fördertipp des Monats: Anmeldung für die Europa-Tage der Musik und Bewerbungen beim FilmFernsehFonds Bayern im Mai. Mehr im Profil.