Navigation und Service

Welterbekoordination

Einst blühende europäische Handelsmetropole und politisches Zentrum des Heiligen Römischen Reiches ist Regensburg heute deutschlandweit die am besten erhaltene mittelalterliche Großstadt und seit 2006 UNESCO-Welterbe.

Alles über das Welterbe Regensburg. Lage der Stadt, Geschichte, die wichtigsten Zahlen, warum wir Welterbe sind.

Im Juli 2006 wurde die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof zum Weltkulturerbe ernannt. Das gesamte Welterbe-Ensemble erstreckt sich über 183 Hektar und umfasst ca. 1000 Baudenkmäler.

Es entspricht der Ausdehnung der Stadt um 1320. Die dichte Bebauung der Altstadt stammt überwiegend aus dem 12. bis 14. Jahrhundert. Durch den Niedergang der Handelsmetropole im Spätmittelalter kam die Bautätigkeit weitgehend zum Erliegen. Große Teile der mittelalterlichen Stadtanlage sind daher in außergewöhnlicher Geschlossenheit erhalten geblieben.

Von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs blieb die Altstadt von Regensburg weitgehend verschont. Daher besitzt sie heute den größten zusammenhängenden Bestand an romanischer und gotischer Architektur nördlich der Alpen.

Die historische Innenstadt mit ihrer Vielfalt an Straßencafés und gemütlichen Wirtshäusern ist am Abend und an den Wochenenden ein Magnet für Jung und Alt. Das ganze Jahr über ziehen überregional bekannte Kulturveranstaltungen und Events Besucher aus nah und fern an. Unverwechselbare Highlights sind dabei die Tage alter Musik, das Bayerische Jazzweekend, das Bürgerfest, die Thurn und Taxis-Schlossfestspiele, die Regensburger Kurzfilmwochen, die Regensburger Tanztage, die Regensburger Christkindlmärkte auf dem Neupfarrplatz, dem Haidplatz und dem Kohlenmarkt sowie der fürstliche Weihnachtsmarkt im illuminierten Innenhof des Schloss Thurn und Taxis.

Die allzeit lebendige historische Substanz ist mit Sicherheit auch enorm stilprägend. Wo noch schaut man aus dem in einem historischen Saal eingezogenen In-Treff durch Butzenscheiben auf die mächtige Fassade des einzigen gotischen Doms in Bayern, wo wird den Besuchern der Espresso im gotischen Gewölbe serviert, erfährt man bei einem Einkaufsbummel in den Gassen der historischen Altstadt hautnah die Geschichte einer 2000-jährigen Stadt? Hier bleibt Lebensart kein leeres Wort, hier wird das Stadterleben und der Lebensstil vieler junger Menschen auch im kommunikativen Miteinander nachhaltig geprägt.

Die Welterbe-Koordination ist der erste Ansprechpartner, wenn es um das UNESCO Welterbe Regensburg geht.