Navigation und Service

Gienger, Sophia Victoria

Seit zehn Jahren auf dem Eis daheim

Team Regensburg 2021 - Sophia Victoria Gienger Porträt

3. März 2021

Dein Name: Sophia Victoria Gienger
Dein Geburtsdatum: 30.10.2006
Dein Wohnort: Zeitlarn
Deine Sportart: Eiskunstlauf
Dein Verein: Eissportclub Regensburg
Deine Team-Regensburg-Kategorie: Talent Team

Wie bist du zu deinem Sport gekommen?
Der Eiskunstlauf Club Regensburg bietet jedes Jahr Kindergarten-Kurse für Kinder ab drei Jahre und älter an: Genau bei so einem Kurs hat mich meine Mama angemeldet, weil ich ein sehr aktives Kind war und sie wollte, dass ich viele Sportarten ausprobiere. Ich bin bis heute bei der ersten Sportart geblieben.

Wie lange übst du ihn schon aus?
Seit nun ca. zehn Jahren.

Was gefällt dir daran – und was nicht so sehr?
Mir gefallen die Sprünge sehr gut und die Geschwindigkeit auf dem Eis. Es ist toll, wenn einem ein Programm beim Wettkampf sowohl technisch als auch künstlerisch gelingt. Pirouetten mag ich weniger.

Dein größter sportlicher Erfolg bisher?
Nach langer Verletzungspause der zweite Platz beim Deutschland-Pokal.

Dein schönster Sportmoment?
Mein Auftritt bei Holiday On Ice in Regensburg mit meinem eigenen Solo-Programm.

Dein schwärzester Sportmoment?
Ein Muskelfaserriss eine Woche vor den deutschen Meisterschaften.

Wie motivierst du dich, wenn du mal keine Lust zum Training hast?
Ich gehe natürlich trotzdem hin und die Motivation kommt dann beim Training schon.

Training, Freizeit, Schule – wie viel Zeit verbringst du mit diesen Dingen? Und wie bringst du sie unter einen Hut?
Ich trainiere sechsmal die Woche: Zweimal in Regensburg und viermal in Oberstdorf. Da ich die achte Klasse des Werner-von-Siemens-Gymnasiums besuche, bleibt nebenbei nicht viel Zeit für Freizeit, aber ein bisschen dann doch, wenn man sich gut organisiert.

Machst du noch eine andere Sportart oder was tust du sonst in deiner Freizeit?
Ich treffe mich gerne mit Freunden.

Wie wichtig ist die finanzielle Förderung von Sportlerinnen und Sportlern grundsätzlich?
Es ist sehr wichtig. Die meisten Sportarten, wenn man sie leistungsmäßig betreibt, sind sehr kostspielig und zeitaufwendig. Es bedeutet sehr viel, wenn das dann auch honoriert wird.

Was bedeutet es für dich, Mitglied im Team Regensburg zu sein?
Es macht mich sehr stolz, die Stadt zu repräsentieren und unter den vielen sehr guten Sportlern dabei zu sein.

Beschreibe bitte die Sportstadt Regensburg mit drei Worten.
Unterstützend, vielseitig, erfolgreich.

Die Stadt Regensburg unterstützt dich 2021 mit einem vierstelligen Betrag – was bedeutet das für dich und deinen Sport?
Da im Eiskunstlauf die Schlittschuhe, Kostüme, Trainingsstunden und Choreografien sehr kostspielig sind, freue ich mich, wenn meine Eltern teilweise entlastet werden.

Vielen Dank, und weiterhin viel Erfolg für dich!

Text und Interview: Claudia Biermann