Navigation und Service

Mayer, Domenika

Von der Spätstarterin zur Deutschen Meisterin

Team Regensburg 2021 - Domenika Mayer 1

2. Juni 2021

Dein Name: Domenika Mayer
Dein Geburtsdatum: 9. Oktober 1990
Dein Wohnort: Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
Deine Sportart: Leichtathletik, Langstrecke
Deine Team-Regensburg-Kategorie: Top-Athleten

Wie bist du zu deinem Sport gekommen?
Durch das Studium.  

Wie lange übst du ihn schon aus?
Seit 2012, jedoch unterbrochen durch zwei Babypausen.

Was gefällt dir daran – und was nicht so sehr?
Mein Sport ist fast überall machbar, man ist nicht auf die Motivation der Mitspieler (wie beim Mannschaftssport) angewiesen. Nicht so sehr gefällt das teilweise einsame Training.

Dein größter sportlicher Erfolg bisher?
Deutsche Crosslaufmeisterin 2020, Bronzemedaille bei der Cross EM 2012 in Budapest mit der deutschen U23 Mannschaft (mit Corinna Harrer).

Dein schönster Sportmoment?
Meine 10.000 m-Bestzeit 2020 auf der heimischen RT-Bahn.

Dein schwärzester Sportmoment?
Als ich mir im Juli 2018, bei der Berglauf EM in Skopje, auf sicherem Medaillenrang liegend, kurz vor dem Ziel einen Bänderriss zuzog und in Mazedonien ins Krankenhaus musste.

Wie motivierst du dich, wenn du mal keine Lust zum Training hast?
Mit anderen Laufen.

Training, Freizeit, Schule/Studium/Beruf – wie viel Zeit verbringst du mit diesen Dingen? Und wie bringst du sie unter einen Hut?
Ich bin verheiratet und habe eine einjährige und eine dreijährige Tochter. Alleine das ist schon ein Fulltime-Job, seit 1. Januar 2021 arbeite ich wieder 15 Wochenstunden und nebenbei trainiere ich noch. Der Trainingsbetrieb, inklusive zweier Fahrten pro Woche zum Training nach Regensburg nimmt auch 25 Wochenstunden in Anspruch. Viel Freizeit bleibt da nicht mehr. Das geht alles nur mit viel Unterstützung der Familie.

Team Regensburg 2021 - Domenika Mayer 3

Machst du noch eine andere Sportart oder was tust du sonst in deiner Freizeit?
Familie.

Wie wichtig ist die finanzielle Förderung von Sportlerinnen und Sportlern grundsätzlich?
Sehr wichtig, da nicht alle von der Familie unterstützt werden können und bei zweimaligem Training am Tag eine Ganztagsstelle unmöglich ist. Spitzensport ohne finanzielle Förderung ist in der Leichtathletik nicht möglich, da es auch wenig Sponsoren für diesen Sport gibt.

Was bedeutet es für dich, Mitglied im Team Regensburg zu sein?
Auf jeden Fall eine Anerkennung für die erbrachten Leistungen, Näheres kann ich noch nicht sagen, da ich noch nicht weiß, was auf mich zukommt.

Beschreibe bitte die Sportstadt Regensburg mit drei Worten.
Möglichkeiten, Motivation, Stadt-meiner-Bestzeiten.

Die Stadt Regensburg unterstützt dich 2021 mit einem vierstelligen Betrag – was bedeutet das für dich und deinen Sport?
Wie bereits oben genannt, eine Anerkennung für das bisher Erreichte und zusätzliche Motivation, weiter hart zu trainieren und die Ziele nicht aus den Augen verlieren

Frage an die Mitglieder des Perspektivteams und die Topathleten: Kannst du oder wie gut kannst du vom Leistungssport leben?
Gar nicht. Einzige Unterstützung ist die Förderung der Stadt Regensburg. Ich muss im Jahr, inklusive der Fahrtkosten nach Regensburg, den Laufschuhen, den Trainingslagern und sonstigen sportbezogenen Kosten, etwa 10.000 Euro aufwenden. Startgebühren, Übernachtungskosten bei Wettkämpfen und die Vereinskleidung bezahlt der Verein. Den Verdienstausfall, weil ich durch den Sport nicht mehr Stunden arbeite, überhaupt nicht mitgerechnet. Es geht auch nur, weil mein Mann ein festes Einkommen hat.

Was wünschst du dir für deine Zukunft?
Gesundheit, sportliche Erfolge und Zufriedenheit.

Vielen Dank, liebe Domenika, und weiterhin viel Erfolg für dich!

Text und Interview: Claudia Biermann