Logo Stadt Regensburg

Dr. Seyboth Stipendienstiftung

Die Stiftung möchte in Regensburg geborene Studentinnen und Studenten, die an der Universität Regensburg studieren, durch die Vergabe von Stipendien unterstützen

Drei Stipendien an herausragende Studierende

Aufgrund der von Frau Dr. Käthe Seyboth verfügten Schenkung an die Stadt Regensburg beschloss der Stadtrat in der Sitzung vom 24.10.1968 die Annahme der Schenkung zum Zwecke der Gründung einer nichtrechtsfähigen örtlichen Stiftung. 

Die Stiftung soll in Regensburg geborene Studentinnen und Studenten, die an der Universität Regensburg studieren und finanziell bedürftig sind, durch die Vergabe von Stipendien unterstützen. 

Damit soll erreicht werden, dass alle begabten Studentinnen und Studenten ein Hochschulstudium absolvieren können, auch wenn sie das Studium nicht komplett selbst finanzieren können und auf Hilfe von außen angewiesen sind. Es soll Chancengleichheit in Regensburg herrschen und jeder sollte die Möglichkeit auf eine gute Ausbildung bekommen. Dies gilt in diesem Jahr in besonderem Maß.

Stipendien 2024

Dieses Jahr werden wieder Stipendien vergeben. Bewerbungsschluss 31.05.2024.

    Hier geht´s direkt zur Online-Anmeldung.

    Stadt Regensburg - Bürgerservice - Dienstleistungen

    Grafik - Dr. Seyboth Stipendium Plakat 2022

    Unsere Stipendiatinnen 2023

    Charlotte Paulus studiert Humanmedizin im vierten Semester und bereitet sich gerade auf ihr erstes Staatsexamen vor. Ihre Studienleistungen verdienen volles Lob und wir sind gespannt auf Ihren weiteren beruflichen Weg. Sie erhält ein Stipendium in Höhe von 4.000 Euro.

    Ardita Ramadani ist Masterstudentin der Molekularen Medizin an der Universität Regensburg. Zudem arbeitet sie gerade im Oralbiologischen Forschungslabor der Zahnklinik an ihrer experimentellen Masterarbeit. Für ihre Zukunft strebt sie eine Promotion hier im schönen Regensburg an. Für Ihre erstklassigen Studienleistungen erhalten Sie ein Stipendium in Höhe von 4.000 Euro.

    Alexandra Frei studiert im vierten Semester Anglistik und BWL. Die englische Sprache habe sie schon immer interessiert, genauso wie die Länder rund um Großbritannien. Nächstes Jahr möchte sie ein Auslandssemester absolvieren und dabei ihre Sprachkenntnisse vertiefen. Frau Alexandra Frei erhält ein Stipendium in Höhe von 3.500 Euro.

    Jelena Schmitz (nicht auf dem Foto abgebildet) studiert Physik, das Fach, dass Sie schon als Jugendliche immer begeistert hat. Neben guten Studienleistungen, glänzt Jelena Schmidt durch zahlreiches ehrenamtliches Engagement. Sie wird mit einem Stipendium in Höhe von 3.500 Euro ausgezeichnet.