Navigation und Service

Die Stiftungen am Tag der offenen Tür im Alten Rathaus

Alle zwei Jahre öffnet das Alte Rathaus an einem Sonntag im Herbst seine Türen für alle Regensbugerinnen und Regensburger. Groß und Klein können dann einmal hinter die Kulissen der verschiedenen Ämter schauen.

Unter dem Motto „großes Familienprogramm“ ist am 10. November von 13 bis 18 Uhr auch die Stiftungsverwaltung wieder dabei. Und es wird bunt am Stand der Stiftungen – alle Besucher sind aufgerufen zusammen kreativ zu werden und gemeisam für einen guten Zweck ein großes Bild zu schaffen.

Stiftung - Altes Rathaus

Es wird bunt am Stand der Stiftungen

Es wird eine große unbemalte Leinwand aufgestellt, auf der Quadrate eingezeichnet sind. Das Bild, das am Ende entstehen soll, wird in ebenso große Quadrate geschnitten. Die Aufgabe der Besucher ist es dann, diese Bildquadrate auf die Leinwand zu übertragen. Groß und Klein dürfen die Leinwand mit Farbe zu füllen und es ist geplant, das fertige Werk auf der Weihnachtsfeier des Alten Rathauses zugunsten der Waisenhausstiftung Stadtamhof zu versteigern.

„Es geht uns nicht um professionelles Gestalten. Gemeinsamkeit, Freude, Spaß und bunte Vielfalt stehen im Mittelpunkt. Wenn man damit gleich noch etwas Gutes tun kann, ist das doch eine tolle Sache. Wir hoffen auf viele Malbegeisterte!“, so Melanie Brunner von der Stiftungsverwaltung.

Die Waisenhausstiftung Stadtamhof, zentrale Stiftung für Kinder, Jugendliche und Familie steht dabei am Infostand der Stiftungsverwaltung im Fokus. Wir möchten die Stiftung und ihre Arbeit präsentieren, gerade auch im Bereich der Projektförderung. Ein Beispiel ist die Unterstützung des „Pflegekinderdienstes“ des Amtes für Jugend und Familie.
Direkt am Stand nebenan wird der Pflegekinderdienst seine Arbeit und die Wichtigkeit von Pflegefamilien vorstellen und somit können sie gleich beide Ämter gleichzeitig kennenlernen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 10. November im Alten Rathaus!