Navigation und Service

Danke an die Aktion Neujahrswünsche

Schön, dass es so etwas gibt!

„Da waren viele, die ein großes Herz hatten und dazu beigetragen haben, dass das Geld zu mir kam. Es war ein unerwartetes Geschenk und dafür bedanke ich mich herzlich!“, so schreibt eine Regensburgerin, die in der Vorweihnachtszeit eine Spende aus der Aktion Neujahrsglückwünsche bekommen hatte.


Es gibt auch in unserer Stadt Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und die jeden Tag in Sorge vor dem nächsten verbringen. Seit über 100 Jahren gibt es die städtische Aktion Neujahrswünsche. Mit einer Spende ab 10 Euro für Privatpersonen und 20 Euro für Vereine, Praxen und Organisationen können die Teilnehmenden bedürftigen Regensburgerinnen und Regensburgern in der Vorweihnachtszeit eine kleine Freude machen und ihren Alltag ein kleines Stück erleichtern. Auch 2019 haben wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion teilgenommen und gespendet. Im neuen Jahr haben uns mehrere Briefe erreicht, in denen sich Menschen bedanken, denen eine Spende zuteil wurde.

Stiftungen - Dankebrief

Eine Frau bedankt sich in einem zweiseitigen, handschriftlichen Schreiben:
„Ich freue mich sehr über dieses unerwartete Geschenk. Herzlichen Dank dafür und Danke an alle Regensburgerinnen und Regensburger, die das Geld gespendet haben. Da waren viele, die ein großes Herz hatten und dazu beigetragen haben, dass das Geld zu mir kam. Ich nehme es gerne an und freue mich darüber.“

In einem weiteren Brief heißt es:
„Ich möchte mich recht herzlich bedanken, dass ich bei dieser tollen Aktion bedacht wurde. Es war ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk und die Überraschung war groß, ebenso die Freude. Schön, dass es so etwas gibt. Nochmals vielen, vielen herzlichen Dank!“

Eine ältere Dame schreibt:
„Mit großer Freude habe ich Ihr Schreiben mit den Weihnachts-Neujahrs-Glückwünschen gelesen. Vielen Dank dafür. Ich bin überglücklich und bedanke mich ganz, ganz herzlich.“
Es ist schön zu lesen, dass mit Hilfe vieler Regensburgerinnen und Regensburgern bedürftigen Menschen wieder eine kleine Freude gemacht wurde.

Wir hoffen, dass auch 2020 wieder viele zu dieser tollen Aktion beitragen werden.