Navigation und Service

Radroutennetz Regensburg

Radfahrer auf einem Radweg

Aus Radentscheid wird Radlroutennetz. Regensburgs Radlrouten verbinden Orte – und Menschen

Schon in naher Zukunft wird ein Drittel der Regensburger Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer mit Rad und Pedelec unterwegs sein. Das ist keine Vision, sondern das verkehrspolitische Ziel, das sich unsere Stadt bis 2035 gesteckt hat. Unser Radverkehrsanteil ist mit 24 Prozent im bayerweiten Vergleich überdurchschnittlich hoch. Unsere geschichtsträchtige Stadt stellt sich den Herausforderungen der Zukunft und geht jetzt einen entscheidenden Schritt voran: Regensburg erhält ein zusammenhängendes „Hauptroutennetz“ für den Radverkehr. Also Wege und Straßen, auf denen Radlerinnen und Radler Vorrang haben oder speziell für sie vorgesehen sind. In den nächsten Monaten und Jahren soll ein engmaschiges Netz an Radlrouten entstehen, dass alle wichtigen Wohn- und Gewerbegebiete, Schulen und Hochschulen, Freizeit- und Einkaufsziele, Kultur- und Sportstätten miteinander verknüpfen soll.

Aktuell

Ergebnisliste

Zeitplan

Radroutennetz - Zeitstrahl