Navigation und Service

Konzert | Klingende Bücherei

Kulturgarten e.V. hat uns in der (leeren) Bücherei besucht und sie zum klingen gebracht. Schauen Sie sich das Konzert hier an.

Kulturgarten Regensburg e.V. setzt sich dafür ein, Kultur auch in den dunkelsten Momenten der Pandemie zu ermöglichen. Mit einem frühlingshaften Konzert in der Lesehalle machen sie uns Hoffnung auf kulturelle und künstlerische Momente während und nach Corona. Wir bedanken uns bei den Instrumentalisten und Sänger*innen für die wunderbaren musikalischen Momente in der Bücherei.

Hinweis: Das Konzert wurde unter strengen Hygienevorschriften, die auch für Fernsehproduktionen bzw. Bühnen-Proben gelten, durchgeführt. Alle Beteiligten wurden negativ auf das Coronavirus getestet.

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten

Musikalische Gestaltung

Instrumentalisten:

Johannes König (Cello)

Pedro Aguilar (Gitarre)

Werke:

Franz Schubert, „Arpeggione-Sonate“ a-Moll 1. Allegro moderato (1824)

Gabriel Fauré, Après un rêve (1878)

Vokalisten:

Adelheid Bezzel (Sopran)

Annika Treutler (Sopran)

Svenja Blume (Alt)

Simone Buckreus (Alt)

Hans Köhler (Tenor)

Anton Brucker (Bass)

Gesangsstücke:

Komm Trost der Welt, Christian Lahusen (1886–1975)

Herr, auf dich traue ich (Ps 71,1–3a), Heinrich Schütz (1585–1672)

Du bist wie eine Blume, Anton Bruckner (1824–1896)

Der Mond ist aufgegangen, Max Reger (1873–1916)

Über Kulturgarten Regensburg e.V.

"Der Kulturgarten Regensburg e.V. fördert Kulturschaffende in und um Regensburg sowie auch international, soweit es einen Bezug zu Regensburg gibt. 

Im Zentrum unseres Engagements stehen die Vermittlung von Kultur und Lebensfreude, die finanzielle Unterstützung von Kulturschaffenden sowie die enge Zusammenarbeit mit Kirchen, Wohltätigkeitsorganisationen und anderen Kultur-  und Bildungseinrichtungen. Gerade in schweren Zeiten wie einer Pandemie gilt es, auch den Geist und die Seele eines jeden Menschen zu nähren und zu erfreuen." (Quelle: https://www.kulturgarten-regensburg.de/)