Navigation und Service

Podiumsdiskussion "Facetten der Regensburger Gedenkkultur"

Am 18. Juni 2022 diskutierten im Historischen Museum der Stadt Regensburg Helga Hanusa (Keine Bedienung für Nazis e.V.), Rainer Ehm (Historiker) und Raphael Birnstiel (Stabsstelle Gedenkkultur der Stadt Regensburg), moderiert von Dr. Doris Gerstl (Leiterin Museen der Stadt Regensburg), über die „Facetten der Regensburger Gedenkkultur“.


Wie sah und sieht die Erinnerungsarbeit in Regensburg aus? Welche Erinnerungsorte gibt es und welche fehlen? Braucht es zentrale Gedenkspeicher und in welcher Form? Welche Zielgruppen der Erinnerungsarbeit gibt es und wie erreicht man sie? Das und vieles mehr bewegte das Podium und das Publikum zwei Stunden lang am bisher heißesten Tag des Jahres.